Thüringen Thüringen

Was Sorgen-Briefkasten und Malbuch nicht leisten

Das angeblich modernste Familiengesetz ist noch keine Woche alt, da soll es schon mit einem Sorgen-Briefkasten gestützt werden. "Unerklärlich, warum für das fortschrittlichste Gesetz ein Sorgen-Briefkasten eingerichtet werden muss", meint Jürgen Röhreich, Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Thüringen. mehr

14.12.2005 Pressemeldung GEW Thüringen

Was uns mit dem neuen Kita-Gesetz erwartet: Von Eltern als notwendige Arbeitskräfte und nicht festgeschriebenen Elternbeiträgen

Mit dem neuen Kindertagesstättengesetz, welches am Donnerstag, dem 8.12., verabschiedet werden soll, wird ermöglicht, dass mehr Personen ohne pädagogische Ausbildung in den Kindergärten arbeiten. mehr

07.12.2005 Pressemeldung GEW Thüringen

Veränderte Fachkräftelandschaft in den Thüringer Kitas

Nach dem Entwurf des neuen Kindertagesstättengesetzes dürfen demnächst in den Kindertagesstätten Fachkräfte unterschiedlichster Ausbildungsrichtungen arbeiten: - Heilerziehungspfleger/innen und Heilpädagog/innen (also Personen, die Fachkräfte des Gesundheitswesens sind) - Diplompädagog/innen, Diplomsozialpädagog/innen, Absolventen mit Bachelor- oder Magisterabschluss, die eine Vertiefungsrichtung "Pädagogik der frühen Kindheit" aufweisen - Staatlich anerkannte Erzieher/innen. mehr

06.12.2005 Pressemeldung GEW Thüringen

Adam-Ries-Wettbewerb 2006 gestartet

In diesen Tagen startet die 14. Auflage des Adam-Ries-Wettbewerbes. Dieser traditionsreiche Wettbewerb für Schüler der 5. Klassen und "Frühstarter" aus den 4. Klassen wird seit 1992 in Thüringen durchgeführt. Mit ihm wird die Erinnerung an den bedeutendsten Rechenmeister der Deutschen, Adam Ries, lebendig gehalten. mehr

06.12.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Qualitätssiegel "Berufswahlfreundliche Schule" wird an 24 Schulen in Thüringen vergeben

"Ausbildungsfähigkeit ist das Ziel, Berufswahlvorbereitung der Weg", so umreißt Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) die Strategie des Ministeriums bei der Vorbereitung der Schüler auf das spätere Berufsleben. "Die im letzten Schuljahr begonnene flächendeckende Einführung des Berufswahlpasses wird fortgeführt und das Projekt Berufsstart ausgebaut. Darüber hinaus wird an besonders vorbildliche Schulen Qualitätssiegel 'Berufswahlfreundlichen Schule' vergeben, das am 18. Januar 2006 an 24 Schulen überreicht werden kann. Dieses Qualitätssiegel ist einmalig in Deutschland." mehr

02.12.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Preisverleihung beim Schreibwettbewerb Thüringer Buchlöwe

Wenn ein Affe zur Sonne fliegt, um einen Platz im Geschichtsbuch zu bekommen, dann kann so etwas nur in einer Buchlöwen-Geschichte geschehen. Preisträger Johannes Seltmann und 197 andere Jungen und Mädchen haben den Stift gespitzt oder in die Tasten gehauen, um "Sterne zu fangen" - so das Motto beim Thüringer Buchlöwen 2005, einem Schreibwettbewerb für Kinder bis 14 Jahren im Rahmen der Leseinitiative "Lust auf lesen" des Thüringer Kultusministeriums. mehr

02.12.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

47. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels für Schüler

Der Anmeldeschluss zum 47. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels rückt näher. Noch bis zum 15. Dezember 2005 können sich die Schulsiegerinnen und -sieger für die Teilnahme an dem vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisierten bundesweiten Wettbewerb bewerben. Dieser steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangsstufe. Der Wettbewerb beginnt auf Klassenebene und führt über Schulentscheide, Stadt- bzw. Kreis-, Regional- und Landesebene bis hin zur Ermittlung der Bundessiegerinnen und Bundessieger. mehr

01.12.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Kultusminister Goebel gratuliert JAVA-STARS

Der Programmierwettbewerb "JAVA STARS SUN - MICROSYSTEMS AWARD" startete indiesem Jahr erstmals in Thüringen als Gemeinschaftsprojekt der Sun Microsystems GmbH und der Stiftung Partner für Schule NRW. Mit der Koordinierung im Freistaat war die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen betraut. Seit gestern stehen die Gewinner fest. mehr

24.11.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Gesundheitstag Stress, Druck, Ärger -

Stress, Druck und Ärger sind psychische Belastungen, die von vielen Pädagogen als Beeinträchtigung erlebt werden. Unter dem Gesichtspunkt des Arbeitsschutzes finden diese Belastungen auch in Thüringen noch zu wenig Beachtung . "Hier muss nicht nur der Arbeitgeber viel mehr für die Lehrerinnen und Lehrer tun, auch individuelle und gesellschaftliche Handlungen sind gefragt", erklärte dazu der Thüringer GEW-Vorsitzende Jürgen Röhreich. Die GEW organisiert in Kooperation mit dem DGB -Bildungswerk, am 23.11.2005 einen Gesundheitstag für Pädagogen in der Landessportschule in Bad Blankenburg. mehr

21.11.2005 Pressemeldung GEW Thüringen

Schüler lernen helfen

Obwohl meist vermeidbar, ist der plötzliche Herztod mit mehr als 130.000 Betroffenen jährlich die häufigste Todesursache der Bundesrepublik außerhalb von Kliniken. Der vermeidbare Tod so vieler Menschen ist eine der größten gesellschaftspolitischen Herausforderungen unserer Zeit. Auch Kinder und Jugendliche sind davon betroffen. Mit der Übergabe je eines AED-Trainingsgerätes (Defibrillator) und einer Herz-Lungen-Wiederbelebungspuppe an vier Thüringer Schulen setzt die Björn Steiger Stiftung ihr bundesweites Projekt im Kampf gegen den plötzlichen Herztod fort und startet gleichzeitig die Initiative "Schüler lernen helfen" nun auch in Thüringen. mehr

21.11.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium