Thüringen Thüringen

Schlechtere Betreuungsverhältnisse an Thüringer Hochschulen

Während des 1. Deutschen Sozialforums in Erfurt veranstalteten die GEW Thüringen und GEW Bund ein Seminar zur Frage "Recht auf Bildung statt Bildung als Ware". Am Beispiel einzelner Bildungsbereiche diskutierten die Teilnehmer über die Bildungsfinanzierung an allgemeinbildenden Schulen und weiterführenden Studieneinrichtungen. mehr

26.07.2005 Pressemeldung GEW Thüringen

PISA-Ländervergleich 2003: Thüringen in allen Bereichen verbessert und auf Platz 4

Die zentralen Ergebnisse des nationalen PISA-Ländervergleichs (PISA-E) liegen nun vor. Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) erklärt dazu: "Thüringen hat sich in allen untersuchten Kompetenzbereichen Mathematik, Naturwissenschaften, Problemlösen und Lesen deutlich verbessert und den 4. Platz erreicht. Das ist ein Grund zur Freude, zeigt dieses Ergebnis doch, dass der im Freistaat eingeschlagene Weg richtig ist. Daher wird er konsequent fortgeführt. Ich danke Lehrerinnen und Lehrern sowie allen an Bildung und Erziehung Beteiligten für Ihr Engagement. Das Ergebnis ist Motivation, in den Anstrengungen nicht nachzulassen. mehr

14.07.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Platz 4 bei Pisa - Grund zum Jubeln?

Die Kultusminister haben sich kurz vor der Sommerpause und dem Bundestagswahlkampf noch schnell vorab einige Ergebnisse der des neuesten Pisa-Ländervergleichs präsentieren lassen. Einige werden sich wieder mit dem erreichten Platz brüsten, andere nach Entschuldigungen oder Schuldigen suchen. Obwohl die Auswertung durch die OECD erst im Herbst fertig ist, wurden vorab einige Ergebnisse veröffentlicht. Wobei die Veröffentlichung solcher halbfertigen Zwischenergebnisse wissenschaftlich zumindest bedenklich ist. mehr

14.07.2005 Pressemeldung GEW Thüringen

Für 296.000 Schüler und 26.000 Lehrer endet das Schuljahr

Am 13. Juli endet für 296.000 Schüler und 26.000 Lehrer das Schuljahr. Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) wünscht erholsame Ferien: "Das nun zu Ende gegangene Schuljahr hat Schülern und Lehrern gleichermaßen viel abverlangt. Für die Schüler ist es der ständige Erwerb von neuem Wissen. Für die Lehrer ist es die tägliche Herausforderung, den ihnen anvertrauten Kindern und Jugendlichen gerecht zu werden. Für die engagierte Arbeit möchte ich allen Lehrern und Erziehern danken. Schülern, Lehrern und Erziehern wünsche ich eine erholsame Ferienzeit." mehr

13.07.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Die Familienoffensive der Landesregierung gefährdet frühkindliche Bildung

In vielen Reden, bei allen Anlässen verkündet die Landesregierung, dass sie die Familien und die Vereinbarkeit von Familien und Beruf in den Mittelpunkt aller ihrer Bemühungen stellt. Aber wie sieht die Realität aus? Mit der Familienoffensive und den angekündigten Gesetzesänderungen im Bereich der Kindertagesstätten zeigt sich die Landesregierung alles andere als familienfreundlich. Jetzt wird es immer deutlicher, dass es hauptsächlich darum geht, im Bereich der Kindertagesstätten Geld einzusparen. Damit wird aber gegen die Interessen der Familien gehandelt, die auf verlässliche und qualitätsgerechte Angebote zur Erziehung, Bildung und Betreuung ihrer Kinder angewiesen sind. mehr

12.07.2005 Pressemeldung GEW Thüringen

Kultusstaatssekretär Eberhardt bei Schulentlassfeier in Themar:

Thüringens Kultusstaatssekretär Kjell Eberhardt (CDU) wird am morgigen Freitag an der Schulentlassfeier der Staatlichen Regelschule Themar teilnehmen und ein Grußwort sprechen. Die Staatliche Regelschule besuchen derzeit 294 Schülerinnen und Schüler, davon 197 Fahrschüler. Einzugsgebiet sind Themar und eine Reihe kleinerer Umlandgemeinden. 88 Jugendliche erhalten die lang ersehnten Zeugnisse. 49 Schülerinnen und Schüler haben den Realschulabschluss erreicht. Damit haben, wie im Vorjahr auch, alle Jugendlichen der 10. Klassen den mittleren Schulabschluss geschafft. 26 Schülerinnen und Schüler bestanden die Prüfungen zum Qualifizierenden Hauptschulabschluss und 13 erreichten den Hauptschulabschluss. mehr

07.07.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Thüringer Buchlöwe - Schreibwettbewerb für junge Leute von 11 bis 14 Jahren

Für Mädchen und Jungen, die gern Geschichten erfinden, gibt es jetzt im Rahmen der Le¬seinitiative "Lust auf Lesen" des Thüringer Kultusministeriums einen neuen Thüringen- weiten Schreibwettbewerb. Der "Thüringer Buchlöwe" lädt Jungen und Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren dazu ein, phantasievolle Geschichten und Gedichte aufs Papier zu bringen. Aktuell steht der Wettbewerb "Thüringer Buchlöwe" in diesem Jahr unter dem Motto "Sterne fangen". mehr

07.07.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Heißer Juli für Thüringer Schüler - Freistaat ist bei internationalen Olympiaden stark vertreten

Im Juli finden fünf Internationale Schülerolympiaden in den Fachrichtungen Physik, Biologie, Chemie, Mathematik und Geografie statt. Die Austragungsorte sind in Spanien, China, Taiwan, Mexiko und Ungarn. Der Freistaat ist in vier von fünf Mannschaften, die für Deutschland antreten, stark vertreten. Jede dieser Mannschaften besteht aus jeweils vier Schülern. mehr

01.07.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Deutsch-Polnisches Jahr 2005/2006

Auch alle Thüringer Schulen ab Klassenstufe 5 sowie berufsbildende Schulen mit einem Partner in Polen können sich am Wettbewerb "Wenn das Schule macht - Die Nachbarn kennen lernen!" beteiligen, den das Auswärtige Amt in Kooperation mit dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz und dem Verein MitOst e.V. durchführt. mehr

29.06.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Kultusstaatssekretär Bauer-Wabnegg bei Abschlussveranstaltung der 13. Thüringer Schultheatertage

Thüringens Kultusstaatssekretär Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg wird am morgigen Samstag die Abschlussveranstaltung der 13. Thüringer Schultheatertage besuchen. Laienschauspieler aus zehn Gruppen haben seit 23. Juni im Kinder- und Jugendtheater Schotte in Erfurt ihre Stücke gezeigt. mehr

24.06.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium