Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt

3.149.100 Euro für Exzellencluster "Neurowissenschaften" an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Mit Zuwendungsbescheiden an zwei Forschungsverbünde im Schwerpunkt Neu-rowissenschaften wurden heute die ersten Fördermittel aus der Landes-Offensive "Netzwerke wissenschaftlicher Exzellenz" übergeben. mehr

Dienstsitz des LISA in Halle nach Umbau wiedereröffnet

Nach mehrjähriger Bauzeit wird in Halle das ehemalige "Haus des Lehrers" am Riebeckplatz als Dienstsitz des LISA (Landesinstitut für Lehrerfortbildung, Lehrerweiterbildung und Unterrichtsforschung von Sachsen-Anhalt) wiedereröffnet. mehr

Oberverwaltungsgericht bestätigt Rechtssicht des Kultusministeriums: Antrag des privaten Domgymnasium in Havelberg nicht genehmigungsfähig

Staatssekretär Winfried Willems hat heute in Magdeburg bekannt gegeben, dass sich das Kultusministerium im Verfahren um die Genehmigung des privaten Domgymnasiums in Havelberg in zweiter Instanz vor dem Oberverwaltungsgericht des Landes umfassend mit seiner Rechtssicht durchgesetzt hat. Willems begrüßte die Entscheidung: "Damit ist klar, dass sich das Kultusministerium bei der Verweigerung der Genehmigung völlig korrekt verhalten hat. Im übrigen ist es bemerkenswert, dass der freie Träger selbst drei Tage vor Unterrichtsbeginn nicht die verlangten Genehmigungsvoraussetzungen erfüllt hat. Für die Kinder ist es wichtig, dass sie keine weiten Schulwege haben und in Havelberg zur Schule gehen werden, weil es dort eine Außenstelle des Gymnasiums Tangermünde gibt." mehr

Olbertz: "Sachsen-Anhalt startet nach PISA-Erfolg mit Schwung ins neue Schuljahr 2005/06"

"Sachsen-Anhalt gehört zu den Gewinnern des jüngsten PISA-Länder­vergleichs. Nach der Gesamtpunktzahl über alle untersuchten schulischen Kompetenzbereiche hinweg liegt das Land heute auf Platz 6 im Bundesvergleich. Dieser größte Entwicklungssprung unter den Ländern seit der letzten Erhebung bestätigt den bildungspolitischen Kurs der Landesregierung und beflügelt die Lehrkräfte und Schüler zu Beginn des neuen Schuljahres." Das sagte Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz heute auf der Pressekonferenz zum bevorstehenden Schuljahresbeginn 2005/06. mehr

Zum Artikel der MZ vom 18.8.2005: "Liberale Gemeinde fordert Millionen" erklärt Staatssekretär Willems:

"In der nun schon über Jahre dauernden Auseinandersetzung zwischen dem Landesverband Jüdischer Gemeinden Sachsen-Anhalts und der Synagogengemeinde zu Halle e.V. um deren Beteilung an den staatlichen Zuschüssen, hat das Kultusministerium immer wieder Vermittlungsversuche unternommen, um zu einer gütlichen Regelung beizutragen. So habe ich im Frühjahr des Jahres 2004 dem Landesverband dringend empfohlen, einen Kompromissvorschlag der Synagogengemeinde zu Halle zu einer außergerichtlichen Einigung anzunehmen. mehr

Land stellt Referendare/Lehramtsanwärter und Lehrer/innen ein

Heute, um 14.00 Uhr, übergibt Bildungsstaatssekretär Winfried Willems 307 Referendaren und Lehramtsanwärtern sowie Lehrerinnen und Lehrern ihre Ernennungsurkunden. mehr

Sekundarschule in Hasselfelde war schon 2003 nicht mehr bestandsfähig

Als Reaktion auf einen verzerrenden Artikel in der heutigen Volksstimme zur bevorstehenden Schließung der Sekundarschule in Hasselfelde stellt das Kultusministerium zu den rechtlichen Hintergründen klar: mehr

Ausstellungseröffnung in der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn "Damals in der DDR"

Am Freitag, dem 12. August 2005 um 14.00 Uhr wird in der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn die Ausstellung "Damals in der DDR - 20 Geschichten aus 40 Jahren" eröffnet. mehr

Bemerkenswerte Bilanz der Abschlussjahrgänge der Sekundarschulen

"Am Ende des Schuljahres wird deutlich, dass die Sekundarschulen in der vergangenen Zeit gute Arbeit geleistet haben." Dies konstatierte der Kultusminister anhand aktueller Zahlen über die erreichten Abschlüsse. Von den Schülerinnen und Schüler des 10. Schuljahrganges der Sekundarschulen erhielten rund 52 v. H. einen Realschulabschluss, 41. v. H. sogar einen erweiterten Realschulabschluss. Damit liegt die Erfolgsquote in den Sekundarschulen bei 93 Prozent. Die übrigen Schülerinnen und Schüler erwarben an der Sekundarschule den Hauptschulabschluss oder wiederholen den 10. Schuljahrgang. mehr

Bundesweite Reaktionen auf den PISA-Erfolg Sachsen-Anhalts

Bildungsstaatssekretär Winfried Willems (CDU) hob heute die enorme öffentliche Reaktion auf den PISA-Erfolg Sachsen-Anhalts (6. Platz im Länderränking) in ganz Deutschland hervor. mehr