Thüringen Thüringen

Erst analysieren, dann ändern

Das zuletzt im Jahr 2003 geänderte Erwachsenenbildungsgesetz soll bereits wieder erneuert werden. Zwar hat noch niemand ermittelt, wie sich die letzten Änderungen konkret ausgewirkt haben, aber die Mittel sind im Haushalt schon mal um die Hälfte gekürzt worden. mehr

24.05.2005 Pressemeldung GEW Thüringen

Kultusminister Goebel und Deutsche Telekom Stiftung übergeben erste Klasse(n)kiste an Grundschule in Suhl

Am kommenden Mittwoch werden der Geschäftsführer der Deutschen Telekom Stiftung, Dr. Ekkehard Winter, und Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel gemeinsam die erste "Klasse(n)kiste" an die 6. Staatliche Grundschule "Am Himmelreich" in Suhl übergeben. mehr

23.05.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Kultusminister Goebel bei Thüringer Vorrunde des Wettbewerbes junger Euroköche

Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) wird am morgigen Dienstag die Thüringer Vorrunde des Wettbewerbes junger Euroköche besuchen. "Der Wettbewerb junger Euroköche ist eine originelle Idee, das gemeinsame Europa der Kulturen mit der Jugend voranzubringen. Sprachbarrieren über die Kochtöpfe hinweg zu überwinden, dies hat eine tiefere Bedeutung. Schließlich ist Esskultur wesentlicher Teil der Kultur eines Landes oder einer Region. Die jeweilige Speisekarte ist ein Stück Identität des Landes. Thüringer Bratwurst, Thüringer Klöße, das ist weit über unsere Landesgrenzen hinweg zum Markenzeichen unseres Freistaats geworden. Dies ergänzt den Ruf Thüringens als Land der Kultur und Klassik, symbolisiert durch die Europäische Hauptstadt der Kultur 1999 Weimar. Mein Dank gilt den Sponsoren und Initiatoren, aber auch allen Schülern, die sich an diesem Wettbewerb beteiligen", so Minister Goebel im Vorfeld des Wettbewerbes. mehr

23.05.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Kultusminister Goebel und Staatssekretär Eberhardt beim Landestag 2005 der Schüler-Union Thüringen

Thüringens Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU) und Staatssekretär Eberhardt werden am morgigen Samstag den Landestag 2005 der Schüler-Union Thüringen in Erfurt besuchen. Minister Goebel wird zum Thema Schulqualität und eigenverantwortliche Schule aus Perspektive der Schüler sprechen. mehr

20.05.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

3. Thüringer Bildungssymposium am 28. Mai 2005 in Erfurt

Das 3. Thüringer Bildungssymposium findet am 28. Mai 2005 in Erfurt statt. Die vom Thüringer Kultusministerium und dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien organisierte Veranstaltung steht unter dem Motto "Auf dem Weg zur eigenverantwortlichen Schule". Die ca. 160 Angebote des Bildungssymposiums zu Führung und Management, Zielen und Strategien, Kooperation und Kommunikation, Schulklima und Schulkultur sowie Lehren und Lernen richten sich nicht nur an Lehrer, Eltern und Schüler, sondern auch an die Schulträger und die Partner der Schule wie Wirtschaft, Kirchen und Hochschulen. mehr

20.05.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Kultusminister Goebel: "Nachhaltigkeit muss gelernt werden"

In diesem Jahr nimmt Thüringen mit 17 Schulen - davon fünf Grundschulen - am Bund-Länder-Transferprogramm "BLK 21-Transfer" teil. Damit ist der Freistaat eines von 14 teilnehmenden Bundesländern. Die Durchführung von "Transfer 21" wird je zur Hälfte vom Bund und den teilnehmenden Ländern finanziert. Das Thüringer Kultusministerium fördert "Transfer 21" im Freistaat in diesem Jahr mit 70.000 Euro. Das Grundkonzept des Programms sieht vor, Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Unterricht zu integrieren. Dabei wird besonderer Wert auf die Vermittlung von Gestal-tungskompetenz. Gestartet wird das Transferprogramm in Thüringen heute an der Eisenacher Goetheschule. mehr

19.05.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Kultusstaatssekretär Eberhardt bei der Titelverteidigung "Europaschule" der Grundschule "Friedrich-Schiller" Jena

Anlässlich der Verteidigung des Titels "Europaschule" wird Thüringens Kultusstaatssekretär Kjell Eberhardt (CDU) die Grundschule "Friedrich-Schiller" in Jena besuchen. Der Titel "Europaschule" wird im Mai eines jeden Jahres durch den Thüringer Kultusminister für die Dauer von drei Jahren verliehen. Europa-Schulen sind Schulen mit europaorientiertem interkulturellen Bildungsprofil, die dieses Gedankengut durch vielfältige Projekte und Maßnahmen zum Ausdruck bringen und diesen Weg als Schulentwicklung besonders fördern. Dazu gehören beispielsweise die Förderung des Europa-Gedankens, die Erziehung zu Toleranz und die Auseinandersetzung mit der Kultur und den Traditionen anderer Länder. mehr

17.05.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Bundesmathematikolympiade

Überaus erfolgreich kehren die Thüringer Teilnehmer der Bundesmathematikolympiade aus Saarbrücken zurück: Mit neun Preisen (zwei ersten sowie jeweils drei zweiten und dritten Preisen), einem Sonderpreis für die eleganteste Lösung sowie zwei Anerkennungen haben die 13 Teilnehmer der Freistaat würdig vertreten. mehr

11.05.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Jugend trainiert für Olympia

Beim diesjährigen Frühjahrsfinale von Europas größtem Schulsportwettbewerb "JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA" holten die 21 Schülermannschaften aus Thüringen sieben Medaillen - im Tischtennis zwei Goldmedaillen, beim Basketball und Schwimmen je eine Silbermedaille und beim Basketball, Schwimmen und Volleyball jeweils eine Bronzemedaille. Damit errang Thüringen neben Berlin die meisten Medaillen beim Frühjahrsfinale. mehr

09.05.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Entwicklungsvorhaben "Eigenverantwortliche Schule in Thüringen"

Kurz nach Ende der Bewerbungsfrist haben sich mehr als 50 Schulen aus allen Schularten für das Entwicklungsvorhaben "Eigenverantwortliche Schule" angemeldet. Bis nächste Woche eingehende Bewerbungen werden noch berücksichtigt. Ziel ist die Verbesserung der Unterrichtsqualität. mehr

06.05.2005 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium