Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz

Neuer Studiengang für Öffentlichkeitsarbeit an der Uni Mainz

Am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird derzeit ein neuer Studiengang Public Relations/Öffentlichkeitsarbeit entwickelt. Dies teilte Professor Dr. E. Jürgen Zöllner, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, bei der Fachtagung der Deutschen Public-Relations-Gesellschaft in Mainz mit. Ziel des neuen Studiengangs sei eine optimale Einbindung theoretischer Grundlagen und empirischer Forschung in eine wirklichkeitsnahe praktische Ausbildung, sagte Zöllner. mehr

Ahnen: Schulversuch "Selbstverantwortliche Schule" kann starten

Die acht teilnehmenden Schulen für den Start des Schulversuchs "Selbstverantwortliche Schule" zum Schuljahresbeginn 2005/2006 stehen fest. "Dieser Schulversuch soll der individuellen Förderung von Schülerinnen und Schülern zusätzlichen Schub verleihen und wichtige Aufschlüsse darüber liefern, wie diese Förderung durch die Erweiterung der personellen, organisatorischen und inhaltlichen Selbstständigkeit von Schulen unterstützt werden kann", unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen. Wichtig sei ihr, dass die Versuchsschulen von allen schulischen Gremien unterstützt würden. mehr

Rheinland-pfälzische Welterbestätten beteiligen sich am "Tag des Welterbes"

Am ersten bundesweiten "Tag des Welterbes" am Sonntag, 5. Juni, gibt´s in allen drei rheinland-pfälzischen Welterbestätten besondere Programme. mehr

Georg-K.-Glaser-Preis 2005 geht an Sandra Hoffmann

Den Georg-K.-Glaser-Preis erhält in diesem Jahr zum ersten Mal eine Frau: die Jury hat sich für die Schriftstellerin Sandra Hoffmann und ihre unveröffentlichte Erzählung "Der Hund" entschieden. mehr

Kulturminister Zöllner: Ministerrat beschließt Änderungsvertrag zum Staatsvertrag mit dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden

Das rheinland-pfälzische Kabinett hat in seiner heutigen Sitzung einen Änderungsvertrag zum Staatsvertrag zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Rheinland-Pfalz beschlossen. mehr

Kabinett besucht jüdischen Friedhof in Worms - Kulturminister Zöllner: Zeugnis einer lebendigen jüdischen Gemeinde

Die bedeutenden Zeugnisse jüdischer Kultur in Worms und deren Geschichte hat das rheinland-pfälzische Kabinett heute mit seinem Besuch auf dem Jüdischen Friedhof in Worms gewürdigt. mehr

Neues Landesgesetz für frühe Förderung in Rheinland-Pfalz

"Mit dem jetzt vom Ministerrat in erster Beratung gebilligten Gesetzentwurf zum Ausbau der frühen Förderung werden zentrale Weichenstellungen zur Umsetzung des Landesprogramms ,Zukunftschance Kinder - Bildung von Anfang an´ vorgenommen. Der Gesetzentwurf legt die rechtliche Basis und die Grundlage für die Finanzierung der in dem Programm vorgesehenen Schritte." Das unterstrichen Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen sowie Finanzstaatssekretär Prof. Dr. Ingolf Deubel heute in Mainz bei der Vorstellung der Änderungen von Kindertagesstättengesetz und Schulgesetz, die nun in die Anhörung gehen. mehr

Höchste Kulturauszeichnung des Landes für Klaus Arp

Professor Dr. E. Jürgen Zöllner, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, hat heute in Mainz dem künstlerischen Leiter der Landesstiftung Villa Musica, Professor Klaus Arp, den mit 10.000 Euro dotierten Kunstpreis Rheinland-Pfalz verliehen. mehr

Schulversuch "Selbstverantwortliche Schule" soll an acht Standorten starten

"Insgesamt 18 Schulen aus dem ganzen Land haben sich mit eigenen Konzepten für die Teilnahme an dem Schulversuch ,Selbstverantwortliche Schule´ gemeldet, der in den Schulen neue Wege zur individuellen Förderung von Schülerinnen und Schülern eröffnen soll und dazu den Rahmen in der personellen, organisatorischen und inhaltlichen Selbstständigkeit von Schulen erweitert." Bildungsministerin Doris Ahnen unterstrich, mit Blick auf die hohen Anforderungen, die mit einer Bewerbung am Modellversuch verbunden gewesen seien, und auch angesichts des relativ kurzen Zeitraums für Bewerbungen sei die Resonanz sehr erfreulich. mehr

Zöllner: Fraunhofer-Gesellschaft nutzt Kompetenz der TU Kaiserslautern

An der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern ist eine Fraunhofer-Projektgruppe gegründet worden, die sich mit der Nutzung von Terahertz-Wellen befasst. Ziel der Forschungsarbeiten, die unter der Leitung von Professor Dr. René Beigang stehen, ist es, marktfähige Lösungen für die Industrie zu entwickeln - beispielsweise im Bereich der Qualitätsprüfung, Medizin- und Sicherheitstechnik. mehr