Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz

Autoren, Künstler und Architekten werden Partner von Ganztagsschulen

Die bald mehr als 300 Ganztagsschulen im Land können bei der Ausgestaltung ihrer individuellen Konzepte nun auf einer gesicherten Rechtsgrundlage auch auf die Kreativität und den Sachverstand von Schriftstellerinnen und Schriftstellern, Künstlerinnen und Künstlern sowie Architektinnen und Architekten zurückgreifen. Dies garantieren Rahmenvereinbarungen, die das Land mit dem Landesverband deutscher Schriftsteller (VS in der Gewerkschaft verdi), dem Förderkreis deutscher Schriftsteller Rheinland-Pfalz und dem literarischen Verein der Pfalz sowie mit dem Bundesverband Bildender Künstler (BBK) auf Landesebene und mit der Architektenkammer Rheinland-Pfalz abgeschlossen hat. mehr

"Kunst direkt" im März 2006 in einer Zeltstadt am Mainzer Rheinufer

Die nächste Kunstmesse "Kunst direkt" findet vom 24. bis zum 26. März 2006 in einer eigens zu diesem Zweck aufgebauten Zeltstadt am Mainzer Rheinufer statt. Mit der Organisation und Durchführung der Messe betraute Kulturminister Professor Dr. E. Jürgen Zöllner heute die Congress Centrum Mainz GmbH (CCM), die bereits für die Kunstmesse 2004 verantwortlich war. Die Entscheidung hatte das Kulturministerium in Abstimmung mit dem ideellen Träger der Messe, dem Berufsverband Bildender Künstler Rheinland-Pfalz, getroffen. "Die CCM hat ein Angebot und ein Konzept vorgelegt, dass unseren Auswahlkriterien und den Erwartungen der Künstlerschaft am besten entspricht", begründete Zöllner das Votum. mehr

Ahnen: Grundschulkonzept der CDU setzt zu spät an und bringt nichts Neues

Zu der heutigen Pressekonferenz der CDU zur Grundschule erklärte Bildungsministerin Doris Ahnen: mehr

Ahnen: Max-von-Laue-Gymnasium in Koblenz wird vierte Schule für Hochbegabtenförderung / Internationale Schule im Land

Die Entscheidung für eine weitere Schule für Hochbegabtenförderung / Internationale Schule in Rheinland-Pfalz ist gefallen. Bildungsministerin Doris Ahnen teilte jetzt mit: "Mit dem Max-von-Laue-Gymnasium in Koblenz kann zum Schuljahr 2006/2007 das nunmehr vierte Angebot an weiterführenden Schulen zur speziellen Förderung hochbegabter Schülerinnen und Schüler und von begabten jungen Menschen mit einem internationalen Hintergrund an den Start gehen." mehr

Landesfinale des Wettbewerbs Jugend debattiert

"Die Kunst einer durchgängigen und selbstbewussten Argumentation, aber auch die Fähigkeit, zuhören zu können und in einer Debatte auf Argumente anderer einzugehen, sind wichtige Basiskompetenzen für den Erfolg in Bildung und Beruf. Diese Fähigkeiten, die im Wettbewerb ,Jugend debattiert´ hervorragend geschult werden, bilden aber auch einen wichtigen Baustein in der Demokratieerziehung." Das unterstrich Bildungsstaatssekretär Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig anlässlich des Landesfinales 2005 in dem Wettbewerb, der von der Gemeinnützigen Hertiestiftung in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend organisiert wird. Im Plenarsaal des Mainzer Landtags maßen sich heute in den Finaldebatten in zwei Altersgruppen (Klassenstufen 8 bis 10 und 11 bis 13) die besten acht Schülerinnen und Schüler, die sich in fünf Schulverbünden unter landesweit rund 1500 Schülerinnen und Schülern durchgesetzt hatten. mehr

Zöllner begrüßt mehrheitliche Einigung der Fachminister über 1,9-Milliarden-Programm zur Forschungsförderung in Deutschland

Der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister und Sprecher der SPD-geführten Länder in bildungs- und wissenschaftspolitischen Fragen, Professor Dr. E. Jürgen Zöllner, begrüßt die heute in der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung erzielte mehrheitliche Einigung auf ein Programm zur verstärkten Förderung der Forschung an Hochschulen. mehr

Ahnen: Grünes Licht für 69 neue Ganztagsschulen im kommenden Schuljahr

"Das Angebot an Ganztagsschulen in Angebotsform landesweit wird zum Schuljahr 2005/2006 auf 304 Schulen erweitert. 69 Schulen haben jetzt grünes Licht für den Start als Ganztagsschule zum Herbst, nachdem sie die vorgesehenen Mindestzahl verbindlicher Anmeldungen erreicht haben." Das unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen, die sich zugleich über die große Resonanz mit bereits jetzt mehr als 5.000 verbindlichen Anmeldungen an diesen Schulen freute: "Und bis zum Ende der Sommerferien können noch weitere Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden." mehr

Bildungsministerin Ahnen eröffnet neues FH-Studium für Leitungskräfte in Kindertagesstätten

Der heutige Startschuss für den berufsbegleitenden Fernstudiengang ,Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit´ auf dem RheinAhrCampus Remagen der Fachhochschule Koblenz ist ein weiterer Schritt zur qualitativen Weiterentwicklung der Kindertageseinrichtungen in Rheinland-Pfalz und darüber hinaus." Das unterstrich die rheinland-pfälzische Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen bei der feierlichen Semestereröffnung des neuen Studienganges, in dem sich die Studierenden über drei Jahre hinweg für Leitungsaufgaben in Kindertagesstätten weiterqualifizieren. mehr

Land schreibt Filmtheater-Programmpreis 2004 aus

Auch in diesem Jahr wird der Filmtheater-Programmpreis in Höhe von 52.000 Euro für ambitionierte Kinoprogramme 2004 ausgelobt. In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend wird zusätzlich auch wieder ein Kinderfilm-Programmpreis ausgeschrieben, der mit insgesamt 6.000 Euro dotiert ist. mehr

Generalmusikdirektorin Rückwardt verlängert Vertrag mit Staatstheater Mainz bis 2011

Die Leiterin des Philharmonischen Orchesters des Staatstheaters Mainz, Generalmusikdirektorin Catherine Rückwardt, hat ihren Vertrag mit dem Staatstheater Mainz bis zum 31. Juli 2011 verlängert. Dies teilte der Aufsichtsratsvorsitzende der Staatstheater Mainz GmbH, Professor Dr. E. Jürgen Zöllner, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, heute mit. mehr