Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz

Hofmann-Göttig: So geht´s - 3. Landestreffen kommunaler Jugendvertretungen

In der Jugendkunstwerkstatt Koblenz hatten heute mehr als 70 Jugendvertreterinnen und Jugendvertreter aus allen Teilen des Landes die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit zu präsentieren, Erfahrungen und Anregungen auszutauschen sowie Informationen zu sammeln, die ihrer Arbeit für die Jugendlichen in ihren Heimatgemeinden zugute kommen. mehr

Schloss Balmoral: Neue Stipendien für 2005 ausgeschrieben

Das Künstlerhaus Schloss Balmoral in Bad Ems hat die neuen Stipendien, die das rheinland-pfälzische Kulturministerium am vergangenen Montag in Mainz der Öffentlichkeit vorgestellt hat, jetzt ausgeschrieben. Interessierte Künstlerinnen und Künstler können sich für eines der folgenden Stipendien bewerben: Für das neunmonatige Balmoral-Stipendium (ehemals Asterstein), für das sechsmonatige Wohn- und Arbeitsstipendium (im Schloss Balmoral), für zwei sechsmonatige Projektstipendien, für das Balmoral-Jahresstipendium und für das Location One-Stipendium in New York mehr

Erste Gemeinschaftsausstellung rheinland-pfälzischer Stipendiaten seit 1982

Unter dem Titel "Ortswechsel" wurde im Schloss Waldthausen in Budenheim bei Mainz eine Ausstellung mit rheinland-pfälzischen Kunststipendiatinnen und -stipendiaten des Jahres 2003 eröffnet. "Ein gelungenes Projekt", befand Roland Härtel, Staatssekretär für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, in seiner Eröffnungsansprache. Es sei höchst erfreulich, dass erstmals seit 1982 wieder eine Gemeinschaftsausstellung rheinland-pfälzischer Stipendiatinnen und Stipendiaten stattfinde, so Härtel. mehr

Hofmann-Göttig verleiht erstmalig vergebenen Kinderfilm-Programmpreis

Für rund 80 Prozent aller Mädchen und Jungen bundesweit ist "Ins-Kino-gehen" eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Zugleich wird das Angebot an Kinder- und Jugendfilmen immer größer und der Konkurrenzkampf unter den Kinos immer härter. "Ein kindgerechtes und kinderfreundliches Programm in den Kinos ist daher nicht nur für die Medienerziehung der Kinder, sondern auch für die Kinos selbst von großer Bedeutung", unterstrich Bildungs- und Jugendstaatssekretär Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig bei der heutigen Verleihung des ersten Programmpreises Kinderfilm im Provinz Programmkino Enkenbach-Alsenborn. Diese Entwicklungen und Erkenntnisse seien für das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur sowie das Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend auch der Anlass gewesen, 2003 im Rahmen des Programms "Kinderfreundliches Rheinland-Pfalz" den traditionellen Filmtheaterprogramm-Preis des Landes für 2004 erstmals durch einen zusätzlichen Preis für Kinderfilmprogramme zu ergänzen. mehr

Land gibt mehr Geld für die Förderung Bildender Künstlerinnen und Künstler aus Rheinland-Pfalz aus

Mit einem neuen Stipendiensystem will die Landesregierung Bildende Künstlerinnen und Künstler aus Rheinland-Pfalz deutlich besser als bislang fördern. "Wir wollen ihnen die Möglichkeit geben, ihre Kreativität im Inland wie im Ausland auszuleben. Davon versprechen wir uns langfristig positivere Impulse für die Kulturszene unseres Landes als bei der bisherigen Regelung", sagte Roland Härtel, Staatssekretär für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, der heute bei einer Pressekonferenz in Mainz die Neukonzeption des Stipendiensystems der Öffentlichkeit vorstellte. mehr

Schulen und Eltern ziehen an einem Strang

"Eine gute Kommunikation zwischen Schule und Elternschaft ist eine der wichtigsten Säulen einer guten Schule." Das unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen heute auf der zentralen Großveranstaltung des Landeselternbeirats im Jahr 2004, dem Landeselterntag in Traben-Trarbach, in dessen Zentrum die Fragestellung "Eltern und Lehrer - Gegner oder Partner?" stand. mehr

Ahnen/Zöllner: Neuer Schub für Qualitätsentwicklung in Kindertagesstätten durch bundesweit ersten berufsbegleitenden Fernstudiengang

Die qualitative Weiterentwicklung der Elementarbildung in Kindertagesstätten wird durch ein neues zusätzliches Angebot des Landes Rheinland-Pfalz in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern weiter vorangetrieben. mehr

Ahnen / Zöllner: Neuer Schub für Qualitätsentwicklung in Kindertagesstätten durch bundesweit ersten berufsbegleitenden Fernstudiengang

Die qualitative Weiterentwicklung der Elementarbildung in Kindertagesstätten wird durch ein neues zusätzliches Angebot des Landes Rheinland-Pfalz in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern weiter vorangetrieben. Ab dem Sommersemester 2005 haben Erzieherinnen und Erzieher, die eine Leitungsfunktion in Kindertageseinrichtungen ausüben oder anstreben, die Möglichkeit, sich in einem berufsbegleitenden Fernstudiengang "Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit" akademisch zu qualifizieren. mehr

Ahnen: Hochbegabtenförderung wird ausgeweitet

Das landesweite Angebot an Schulen für Hochbegabtenförderung / Internationalen Schulen soll weiter wachsen. Bildungsministerin Doris Ahnen hat daher nun alle Koblenzer Gymnasien in einem Schreiben aufgerufen, sich für die Realisierung dieses anspruchsvollen Vorhabens zum Beginn des Schuljahres 2006/2007 zu bewerben. "Nach den positiven Erfahrungen in Kaiserslautern und Mainz sowie dem bislang sehr guten Planungsverlauf in Trier können wir nun in Koblenz den nächsten Schritt zum Ausbau der Schulen für Hochbegabtenförderung / Internationalen Schule gehen", betont die Bildungsministerin. mehr

Hochschulrahmengesetz

Die verfassungsgemäße Einführung der Juniorprofessur an den Hochschulen in Deutschland wird nach Auffassung der Wissenschaftsminister von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, Prof. Dr. Peter Frankenberg und Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner, durch einen sachgerechten Kompromiss von Bund und Ländern erreicht. mehr