Niedersachsen Niedersachsen

© www.pixabay.de
Stellungnahme

Kultusministerium kommentiert Forderungskatalog der Bildungsverbände

Das Niedersächsische Kultusministerium nimmt zum heute präsentierten Forderungskatalog der Bildungsverbände GEW, VBE, VNL/VDR und SLVN über einen Ministeriumssprecher wie folgt Stellung. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Bildungsverbände: Bedingungen an Minister Tonne

Vier große niedersächsische Bildungsverbände stellen Bedingungen zur Mitarbeit am „Pakt zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Lehrkräften und Schulleitungen“. Kultusminister Grant Hendrik Tonne hatte Ende Oktober Gespräche vorgeschlagen, die zu einer solchen Vereinbarung führen sollen. mehr

© www.pixabay.de
Gleichstellungszukunftskonzept

Niedersachsens Hochschulen bei Professorinnenprogramm erfolgreich

Wissenschaftsminister Thümler: „Sichert die Zukunfts- und Innovationsfähigkeit unserer Hochschulen.“ Auch in der dritten Phase des Bund-Länder-Professorinnenprogramms waren die niedersächsischen Hochschulen erfolgreich. mehr

© www.pixabay.de
Arbeitszeitvorgaben

Philologenverband: Landesregierung verletzt Arbeitszeitrechte der Lehrer

Niedersachsen: Als ein Dokument der nunmehr erwiesenen, geradezu willkürlichen Ausnutzung niedersächsischer Lehrkräfte hat der Philologenverband Niedersachsen die jetzt von Kultusminister Tonne veröffentlichte Arbeitszeitanalyse bezeichnet, die ein vom Ministerium eingesetztes Gremium in zweijähriger Arbeit erstellt hat. mehr

© www.pixabay.com
Antrag

10 Millionen Euro für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Mit neuen Promotionsprogrammen fördert das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) den wissenschaftlichen Nachwuchs im Land. 10 Millionen Euro stehen hierfür aus dem Niedersächsischen Vorab der VolkswagenStiftung zur Verfügung. mehr

© www.pixabay.de
Finanzplanung

Chancengleichheit durch Bildung: 560 Millionen Euro mehr im Kultusetat 2019

Mit einer deutlichen Stärkung der frühkindlichen Bildung um 240 Millionen Euro, einer de-facto-Einstellungsgarantie für Absolventinnen und Absolventen der niedersächsischen Studienseminare und der Abschaffung des Schulgeldes für angehendes Kita-Fachpersonal setzt die Landesregierung klare Schwerpunkte für die Bildungspolitik im kommenden Jahr. mehr

© www.pixabay.de
Kita-Betreuung

Weiterhin steigende Betreuungszahlen bei Kleinkindern in Niedersachsen

„Frühe Förderung der Kinder und Familienfreundlichkeit haben für das Land hohe Priorität.“ mehr

© www.pixabay.de
Förderung

20 Millionen Euro für Sprachförderung für erwachsene Geflüchtete

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) stellt ab Oktober Fördergelder in Höhe von mehr als 20 Millionen Euro zur Verfügung, um Sprachkurse für erwachsene Geflüchtete zu finanzieren. mehr

© www.pixabay.de
Kitabetreuung

„Quantität und Qualität weiter fördern“

Mit mehreren Maßnahmen wird die Niedersächsische Landesregierung die Kommunen im Land bei der Sicherstellung des Rechtsanspruches in der Kindertagesbetreuung unterstützen und die Qualität fördern. Das hat Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne am heutigen Freitag erklärt. mehr

© www.pixabay.de
Reaktion

‚Masterplan Digitalisierung‘

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR bleibt auch nach der heutigen Präsentation des ‚Masterplans Digitalisierung‘ durch Ministerpräsident Stephan Weil und Wirtschaftsminister Bernd Althusmann bei seiner kritischen Haltung den Schulbereich betreffend. mehr