Bayern Bayern

© Kinga/Shutterstock
Neue Lehrerstellen

"Der Freistaat sorgt für mehr Lehrkräfte an Bayerns Schulen"

Bildung ist und bleibt in Bayern der Investitionsschwerpunkt. Der Koalitionsvertrag sieht bis 2023 5.000 neue Lehrerstellen vor. Schon im Doppelhaushalt 2019/2020 stehen 2.200 neue Stellen für Bayerns Schulen zur Verfügung. mehr

© www.pixabay.de
Forderungen

Lehrermangel in neuer Dimension

BLLV-Präsidentin Fleischmann und erster BLLV-Vizepräsident Nitschke: „Die Wahrheit liegt auf dem Tisch, die Leidtragenden sind die Lehrkräfte im System“ - Beide fragen: Wie geht es an den Schulen weiter? mehr

© Kinga/Shutterstock
Lehrermangel

Bayerischer Elternverband fordert mehr Unterstützung für Lehrkräfte

Das Thema Lehrkräftemängel wird die bayerischen Grund-, Mittel- und Berufsschulen ins kommende Schuljahr begleiten. Anlässlich der morgigen Pressekonferenz des BLLV zu diesem Thema erinnert der BEV aus Elternsicht an das Problem. mehr

23.07.2019 Pressemeldung Bayerischer Elternverband

© www.pixabay.de
Statistik

5.265 Nachwuchslehrkräfte qualifizierten sich 2018 für den Schuldienst

Bayern: Anstieg der Zweiten Staatsprüfungen um 2,9 Prozent, Rückgang beim Vorbereitungsdienst um 6,8 Prozent. mehr

© www.pixabay.com
Finanzielle Unterstützung

„Entlastung bei der Kita für alle Eltern“

Forum Bildungspolitik in Bayern: Forderung nach einer Beitragsentlastung für alle Eltern bei der Kindertagesbetreuung. Dabei muss auch qualitativ hervorragende Betreuung das Ziel sein. mehr

22.07.2019 Pressemeldung Forum Bildungspolitik in Bayern

© www.pixabay.de
Kritik

Vorschläge zum dramatischen Lehrkräftemangel

Das Kultusministerium hat soeben die Einstellungsnoten für die Grund-, Mittel- und Förderschulen bekannt gegeben. Die Bildungsgewerkschaft GEW Bayern schlägt Alarm: Der Lehrer*innenmangel an den Grund-, Mittel- und Förderschulen hat jetzt dramatische Ausmaße erreicht. mehr

19.07.2019 Pressemeldung GEW Bayern

© www.pixabay.de
Forderung

Den Lehrerberuf endlich attraktiver machen

Trotz Volleinstellung an Grund,- Mittel- und Förderschulen brennt es an Bayerns Schulen lichterloh. „Es fehlen Lehrerinnen und Lehrer. Praxis und Statistiken zeigen, dass weder im nächsten Schuljahr noch in den kommenden Jahren genug Lehrkräfte vorhanden sein werden, um den Bedarf zu decken“, erklärt die Vorsitzende des Jungen BLLV, Monika Faltermeier. mehr

© www.pixabay.com
Neue Oberstufe

Mehr Wahlmöglichkeiten für die Schüler

„Mit einer starken neuen Oberstufe möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler noch weiter in ihren persönlichen Interessen und Begabungen fördern", betonte Bayerns Kultusminister Michael Piazolo heute in München. mehr

© Andreas Gebert
Profilschulen

"Jedes Kind kann in seinem persönlichen Tempo lernen"

An insgesamt 279 Flexiblen Grundschulen in Bayern können Kinder ab dem kommenden Schuljahr 2019/2020 die ersten beiden Jahrgangsstufen in einem, in zwei oder in drei Jahren durchlaufen. Bei einer Festveranstaltung im Kultusministerium wurden gestern die 13 neu hinzugekommenen Profilschulen ausgezeichnet. mehr

© www.pixabay.de
Umfrage

Was sollen Schulen eigentlich leisten?

Die Präsidentin des Bayerischen Lehrer-und Lehrerinnenverbands, Simone Fleischmann, fordert gesellschaftlichen Konsens. Wie eine Allensbach-Studie der Roland Berger Stiftung zeigt, sind die Erwartungen an Schule vielfältig. mehr