Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt

10 Jahre Institut für Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa (IAMO) Halle

Am 05. November 2004, 18.30 Uhr, wird im Freylinghausen-Saal der Franckeschen Stiftungen zu Halle das 10 jährige Bestehen des Instituts für Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa (IAMO) mit einem Festakt begangen. mehr

Schulen aus Sachsen-Anhalt können sich noch bis Ende November am Schülerzeitungswettbewerb beteiligen

Im Schuljahr 2004/2005 findet bundesweit zum zweiten Mal ein Schülerzeitungswettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Prof. Dr. Horst Köhler statt. mehr

36 Schulen in Sachsen-Anhalt sind in diesem Schuljahr an europäischen Projekten beteiligt

Seit 1995 bietet das Europäische Bildungsprogramm SOKRATES Schulen und Lehrkräften vielfältige Möglichkeiten, um über Ländergrenzen hinweg an gemeinsamen Projekten zu arbeiten und den Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit europäischen Partnern zu pflegen. mehr

Vertiefung der Berufswahlvorbereitung durch Kooperationen zwischen Schulen und Wirtschaft

Der Übergang von der Schule in die Berufsausbildung ist für Jugendliche oft die erste wichtige Lebensentscheidung, die sie selbständig und eigenverantwortlich meistern müssen. Um Jugendlichen bei der Entwicklung ihres beruflichen Selbstkonzepts noch mehr zu unterstützen, wurde in Zusammenarbeit mit Schulen der Stadt Halle, Dow Chemical und der Arbeitsgruppe Schule-Wirtschaft am Landesinstitut für Lehrerfortbildung, Lehrerweiterbildung und Unterrichtsforschung von Sachsen-Anhalt (LISA) ein schulspezifischer Wahlpflichtkurs "Expedition Beruf" entwickelt und erfolgreich erprobt. mehr

Gründungveranstaltung des Bundesnetzwerkes der Europaschulen in Berlin

Am 5.11.2004 um 10.00 Uhr findet in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund (Berlin, Luisenstraße 18) die Gründungsveranstaltung des "Bundesnetzwerk Europaschule" e.V. statt. mehr

Eröffnung der 3. Fotografieausstellung fokus|ARMENIEN

Am Donnerstag, dem 4. November 2004 wird um 20.00 Uhr in den Halleschen Museen, Christian-Wolff-Haus, die Fotografieausstellung fokus|ARMENIEN eröffnet. Ausgestellt werden Arbeiten des sachsen-anhaltischen Künstlers Gert Kiermeyer, des armenischen Fotografen Karen Andreassian sowie der Künstlerin Astghik Melkonian. Die Werke waren bereits in Magdeburg und Aschersleben zu sehen und sind jetzt durch neu entstandene Werke ergänzt worden. mehr

Zentrum für Schulforschung feiert 10jähriges Jubiläum

Am 1. November 2004 um 18.00 Uhr feiert das "Zentrum für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung" (ZSL) mit einem Festakt im Großen Hörsaal, Haus 31 der Franckeschen Stiftungen sein 10jähriges Bestehen. Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz wird an der Veranstaltung teilnehmen und ein Grußwort sprechen. Den Festvortrag mit dem Titel "Die Zukunft der schulischen Bildung - Zwischen Bildungskonzepten und Standardisierung" hält Prof. Dr. Heinz-Elmar Tenorth von der Humboldt-Universität Berlin. mehr

"Luther" - Präsentation der Multimedia-DVD

Am 31. Oktober 2004, 11.30 Uhr, wird im Beisein von Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz die multimedial aufgearbeitete DVD zum Film "Luther" in der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt in Wittenberg der Öffentlichkeit vorgestellt. mehr

Neues Pilotprojekt des Landes überlässt zehn Schulen eigenverantwortliche Mittelbewirtschaftung

In Sachsen-Anhalt sollen die Schulleiterinnen und Schulleiter künftig größere Befugnisse bei der Bewirtschaftung der ihnen zugewiesenen Haushaltsmittel erhalten. Seit dem Schuljahresbeginn 2004/05 wird deshalb die Führung von so genannten "Selbstbewirtschaftungskonten" in einem Pilotprojekt des Landes erprobt. mehr

Bundesarbeitsgemeinschaft Schule-Wirtschaft tagt in Magdeburg

Vom 28. - 30. Oktober 2004 tagt die Bundesarbeitsgemeinschaft Schule-Wirtschaft in der Landeshauptstadt Magdeburg. Die Organisation der Veranstaltungen am 29. Oktober 2004 übernimmt für das Gastgeberland die Landesarbeitsgemeinschaft Schule-Wirtschaft Sachsen-Anhalt. Staatssekretär Winfried Willems wird an der Abendveranstaltung im Magdeburger Jahrtausendturm als Vertreter der Landesregierung teilnehmen. Zu den Veranstaltungen werden Vertreter aus der Wirtschaft, Schulleiter, Lehrer und Gründer von Schülerfirmen erwartet. mehr