Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt

Neues Pilotprojekt des Landes überlässt zehn Schulen eigenverantwortliche Mittelbewirtschaftung

In Sachsen-Anhalt sollen die Schulleiterinnen und Schulleiter künftig größere Befugnisse bei der Bewirtschaftung der ihnen zugewiesenen Haushaltsmittel erhalten. Seit dem Schuljahresbeginn 2004/05 wird deshalb die Führung von so genannten "Selbstbewirtschaftungskonten" in einem Pilotprojekt des Landes erprobt. mehr

Bundesarbeitsgemeinschaft Schule-Wirtschaft tagt in Magdeburg

Vom 28. - 30. Oktober 2004 tagt die Bundesarbeitsgemeinschaft Schule-Wirtschaft in der Landeshauptstadt Magdeburg. Die Organisation der Veranstaltungen am 29. Oktober 2004 übernimmt für das Gastgeberland die Landesarbeitsgemeinschaft Schule-Wirtschaft Sachsen-Anhalt. Staatssekretär Winfried Willems wird an der Abendveranstaltung im Magdeburger Jahrtausendturm als Vertreter der Landesregierung teilnehmen. Zu den Veranstaltungen werden Vertreter aus der Wirtschaft, Schulleiter, Lehrer und Gründer von Schülerfirmen erwartet. mehr

Vertragsunterzeichnung der Kooperationsvereinbarung "Experience America" am 31.10.2004 in Lutherstadt Wittenberg

Lu Am 31. Oktober 2004 wird um 14.30 Uhr in der Leucorea zu Wittenberg (Collegienstr. 62, Lutherstadt Wittenberg) die Vereinbarung über das Fortbildungsprogramm für Englisch-Lehrkräfte "Experience America" in feierlichem Rahmen unterzeichnet. Partner dieses Gemeinschaftsprojektes sind das Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt, die Checkpoint Charlie Stiftung Berlin und das Zentrum für USA-Studien der Stiftung Leucorea der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. mehr

Olbertz bei Industrie-Club Mitteldeutschland zu Halle

Am 27. Oktober 2004, 17.00 Uhr, findet im Vollversammlungssaal der Industrie- und Handelskammer Halle Dessau, Franckestrasse 5 in Halle ein Vortrags- und Diskussionsforum statt. mehr

Kultusminister plant Exzellenzoffensive

"Nachdem mit der Hochschulstrukturplanung des Landes die Weichen für die künftige Hochschulentwicklung gestellt und Standortprofilierung, Schwerpunktbildung und Kooperation zwischen den Hochschulen im Mittelpunkt stehen, sind nun Initiativen zur Entwicklung und Stärkung von Netzwerken der Exzellenz gefragt", so der Minister. mehr

Minister Olbertz spricht über zentrale Leistungserhebungen an Schulen

Das Institut für deutsche Sprache und Kultur e.V. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist vom 14. - 16. Oktober 2004 Gastgeber der vierten internationalen Fachtagung "Sprachtests in der Diskussion" in der Lutherstadt Wittenberg. Das Tagungsprogramm sieht insgesamt 16 Vorträge mit anschließenden Diskussionen vor. Am 15. Oktober 2004 wird Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz ab 19.30 Uhr an der Wittenberger LEUCOREA (Collegienstraße 62) einen öffentlichen Vortrag zu dem Thema: "Zentrale Leistungserhebungen an allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt" halten. mehr

Think-Ing.-Tag an der Fachhochschule Merseburg

Kultusminister Prof. Jan-Hendrik Olbertz hat heute am Think-Ing.-Tag an der Fachhochschule Merseburg teilgenommen. An diesem Tag werden nun schon zum vierten Mal in Sachsen-Anhalt die ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge an der Fachhochschule Merseburg und der Ingenieurberuf im Allgemeinen einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. mehr

Künstlerinnen und Künstler aus Sachsen-Anhalt können sich für Studienaufenthalte in Italien oder Frankreich bewerben

Künstlerinnen und Künstler aus Sachsen-Anhalt können sich für das Jahr 2006 wieder um einen Studienaufenthalt in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo, der Casa Baldi in Olevano Romano und in der Cité Internationale des Arts in Paris bewerben. mehr

Landeskirchenmusiktage 2004 in der Domstadt Naumburg

Unter dem Motto "Zukunft erhalten" treffen sich vom 7. bis 12. Oktober 2004 in Naumburg ca. 100 Kirchenmusikerinnen und -musiker zu den Landeskirchenmusiktagen der Kirchenprovinz Sachsen. Ziel der Veranstaltung ist es, die Bedeutung der Kirchenmusik herauszustellen und deren Rolle für Kultur und Gesellschaft zu würdigen. mehr

Olbertz eröffnet Ausstellung zum "Zeitenspringer-Projekt" des Börde-Gymnasiums Wanzleben

Im Bürgersaal des Wanzlebener Rathauses wird Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz am 7. Oktober 2004 um 9.30 Uhr eine Ausstellung zum "Zeitenspringer-Projekt" des Börde-Gymnasiums Wanzleben eröffnen. Sie trägt den Titel: "Diktatur des Wahns - Von unfassbaren Zielen zur liebenswerten Heimat". Für dieses Projekt hat Kultusminister Olbertz im Juli 2004 die Patenschaft übernommen. mehr