Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz

Bildungsministerin und Landauer Wissenschaftler stellen zentrale Ergebnisse der ersten landesweiten Vergleichsarbeiten für Grundschulen im Fach Mathematik vor

Bildungsministerin und Landauer Wissenschaftler stellen zentrale Ergebnisse der ersten "Die rheinland-pfälzischen Grundschülerinnen und Grundschüler haben im Fach Mathematik insgesamt ein gutes Leistungsniveau. Allerdings gibt es vor allem im Sachrechnen noch ein eindeutiges Verbesserungspotenzial. Verstärkt werden sollen zudem die Bemühungen um eine Verbesserung der Diagnosekompetenz von Lehrerinnen und Lehrern." Dieses Fazit aus den ersten landesweiten Vergleichsarbeiten (VERA) in Mathematik, die Ende November 2003 von allen rund 43.000 Viertklässlerinnen und Viertklässlern in den 990 Grundschulen landesweit geschrieben worden waren, zogen heute Bildungsministerin Doris Ahnen und die für die Entwicklung und Auswertung von VERA verantwortlichen Landauer Professoren, Andreas Helmke und Ingmar Hosenfeld, bei einer Pressekonferenz in Mainz. mehr

Bildungsministerin Ahnen lobt Sieger beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

"Die Beherrschung von Fremdsprachen und die Kenntnis anderer Kulturen und Lebensweisen werden in der Zeit globaler Kommunikation immer wichtiger. Zugleich fördern Sprachkenntnisse auch Toleranz und Kooperation. Die mehr als 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 13. Bundeswettbewerbs Fremdsprachen und in ganz besonderem Maße die 262 Schülerinnen und Schüler, die sich in 40 Gruppen für den Bundesentscheid in Trier qualifiziert haben, haben all dies erkannt und ihre Sprachkenntnisse und -fähigkeiten in ihren Wettbewerbsbeiträgen kreativ und ideenreich umgesetzt." Das unterstrich die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Doris Ahnen bei der Abschlussveranstaltung des 13. bundesweiten Sprachenfestes in Trier. mehr

Weiterbildungspreis 2004

Das rheinland-pfälzische Weiterbildungsministerium erinnert daran, dass Weiterbildungseinrichtungen mit Sitz in Rheinland-Pfalz sich nur noch bis zum 2. Juli für den diesjährigen Weiterbildungspreis bewerben können. mehr

Zöllner: Exzellenzinitiative von Bund und Ländern nicht in Frage stellen

Angesichts der Diskussionen in der heutigen Ministerpräsidentenkonferenz warnen die Wissenschaftsminister der SPD-geführten Länder davor, aus sachfremden, allgemein-politischen Gründen heraus die Initiative zur Spitzenförderung zu gefährden. mehr

Ahnen/Dreyer: Altenpflegeausbildung beschreitet neue Wege

Die Ausbildung im Bereich der Altenpflege wird neu geordnet. Bildungsministerin Doris Ahnen und Sozialministerin Malu Dreyer teilten heute in Mainz mit, das im August 2003 in Kraft getretene Altenpflegegesetz des Bundes werde zum Schuljahr 2004/2005 in der Ausbildung in Rheinland-Pfalz umgesetzt. "24 Fachschulen starten damit ihre Ausbildung am 1. September 2004 nach den bundeseinheitlichen Vorgaben. Die Konzeption im Land ist dabei in enger Kooperation mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern in der Altenpflege, regionalen Arbeitsgruppen der Altenpflegeschulen und dem Pädagogischen Zentrum Rheinland-Pfalz in Bad Kreuznach sowie mit den Dachverbänden der ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen, den Kostenträgern und dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen entwickelt worden", betonte Bildungsministerin Doris Ahnen. Sozialministerin Malu Dreyer unterstrich: "Es ist gelungen, eine Ausbildungskonzeption für Rheinland-Pfalz auf der Grundlage des Altenpflegegesetzes zu schaffen, die zukunftsweisend an den Bedürfnissen der pflegebedürftigen Menschen orientiert ist." mehr

Schulen präsentieren in Trier viele Fassetten ihrer Bildungsarbeit

Unter dem Motto "Bildung ist Schule - Schule ist Vielfalt" präsentiert das Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend in Kooperation mit der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier, die auch die organisatorische Betreuung übernommen hat, den Besucherinnen und Besuchern der Landesgartenschau in den kommenden zwei Wochen - also vom 14. bis 27. Juni - ein informatives und unterhaltsames Programm. mehr

Fünf Jahre Institut für Biotechnologie und Wirkstoff-Forschung e.V. - Minister Zöllner: Bedeutende Forschungseinrichtung des Landes auf nationaler und internationaler Ebene

Als eine bedeutende wissenschaftliche Forschungseinrichtung in Rheinland-Pfalz auf nationaler und internationaler Ebene würdigte der Minister für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, Professor Dr. E. Jürgen Zöllner, heute in Kaiserslautern das Institut für Biotechnologie und Wirkstoff-Forschung e.V. (IBWF) anlässlich des Symposiums zum fünfjährigen Bestehen der Einrichtung. mehr

Ahnen: Leseförderung erhält neuen Schub - Förderprogramm für Ganztagsschulen

"Die Förderung der Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen innerhalb und außerhalb der Schule ist ein besonderes Anliegen der Landesregierung. Das zeigt unter anderem die gemeinsame Kampagne ,Leselust in Rheinland-Pfalz´ der Ministerien für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur sowie für Bildung, Frauen und Jugend. Nicht nur an den ,Tagen des Lesens´, die im Rahmen dieser Kampagne alljährlich im Oktober viele Aktionen in Kindertagesstätten, Schulen, Jugendzentren und Bibliotheken zur Folge haben, nicht nur bei der ,Aktion Schultüte´ der Büchereien zum Schuljahresbeginn oder beim Wettbewerb ,Mit Leselust auf Klassenfahrt´, sondern auch das ganze Jahr hindurch mit Hilfe von Lese-Scouts, Autorenlesungen oder ,Lesespaß-Kisten´ wird die Begeisterung für das Lesen gefördert. Diese Förderung wird nun auf mehreren Wegen in den Ganztagsschulen landesweit intensiviert." Das unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen heute im Rahmen einer Pressekonferenz in der Friedrich-Ebert-Hauptschule in Mainz-Weisenau, in der nicht nur ein spezielles Investitionsprogramm zur Leseförderung für Ganztagsschulen in Rheinland-Pfalz vorgestellt, sondern zugleich mit dem Vorsitzenden des Landesverbandes im Deutschen Bibliotheksverband Manfred Geis auch das mittlerweile 18. Rahmenabkommen für eine Kooperation mit Ganztagsschulen in Angebotsform unterzeichnet wurde. mehr

Fachtagung nimmt Übergang von Kindertagesstätte zur Schule in den Blick

"Kinder sind geborene Lerner". Dieser Feststellung der Entwicklungspsychologin Prof. Dr. Elsbeth Stern vom Berliner Max-Planck-Institut für Bildungsforschung wird in der Bildungspolitik ein wachsender Stellenwert zugemessen. Das gilt nicht nur in Rheinland-Pfalz - die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kindertagesstätten beispielsweise zeigen dies -, sondern das gilt bundesweit. Dies hat die Einigung auf einen gemeinsamen Rahmen der Länder für die vorschulische Bildung und Erziehung auf der Konferenz der Kultusminister in Mainz gezeigt. Zunehmende Bedeutung erhält damit auch der Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule. mehr

Premiere: "Lange Nacht der Mainzer Museen"

Premiere in der Landeshauptstadt: Am Samstag, 19. Juni 2004, findet die erste Mainzer Museumsnacht statt. Nahezu alle Mainzer Museen beteiligen sich an dieser Aktion, bei der nicht nur die Schätze der einzelnen Häuser bis nach Mitternacht zu sehen sein werden, sondern bei der auch Unterhaltung auf hohem Niveau geboten wird. mehr