Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt

Olbertz: Neues Schuljahr 2004/05 im Zeichen von Konsolidierung und Qualitätssicherung

"Nachdem an den Schulen Sachsen-Anhalts in den vergangenen beiden Jahren tiefgreifende Veränderungen eingeleitet worden sind, steht das neue Schuljahr im Zeichen der Konsolidierung und weiteren Qualitätssicherung". Dies sagte heute Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz bei der Pressekonferenz zum bevorstehenden Schuljahresbeginn 2004/05. Insgesamt seien die Schulen auf das neue Schuljahr gut vorbereitet, wenn auch die demografische Entwicklung erhebliches Kopfzerbrechen bereitet habe. Unter diesen schwierigen Rahmenbedingungen habe die Schulaufsicht parallel zur eigenen Umstrukturierung die Unterrichtsversorgung sicherstellen müssen. "In beträchtlichem Umfang sind dabei auch Umsetzungen von Lehrerinnen und Lehren notwendig geworden, die inzwischen bis auf wenige Ausnahmefälle verwirklicht sind", so der Kultusminister. Angesichts der zu lösenden Probleme seien trotz enormer Anstrengungen hier und dort Reibungsverluste aufgetreten, für die er alle Beteiligten um Verständnis bitte. "Insgesamt wird es einen guten Start in das beginnende Schuljahr geben", zeigte sich Olbertz zuversichtlich. mehr

Ordnungsgemäßer Schulbeginn gesichert

Zur heutigen Pressemitteilung der GEW stellte Bildungsstaatssekretär Winfried Willems fest: Der ordnungsgemäße Schulbeginn war und ist gesichert. mehr

Staatssekretär Winfried Willems begrüßt Kinder aus aller Welt zum 8. Europacamp in Güntersberge / Harz

Am 12. August 2004 um 9.30 Uhr wird Staatssekretär Winfried Willems die Teilnehmerinnern und Teilnehmer des 8. Europacamp im Kinder- und Jugenderholungszentrum Sachsen-Anhalt in Güntersberge/Harz begrüßen. mehr

Stellen für Referendare sowie Schulleitungen und Koordinatoren ausgeschrieben

In Sachsen-Anhalt sind zum 31.08.2004 für die Ableistung des Vorbereitungsdienstes im Beamtenverhältnis auf Widerruf 22 Stellen für das Lehramt an Grundschulen landesweit zu besetzen. Die Ausbildung im Vorbereitungsdienst erfolgt im Landesverwaltungsamt an den Seminarstandorten Halle und Magdeburg. mehr

Willems zur erneuten Debatte um die Rechtschreibreform

Zu der heutigen Ankündigung der Verlage Axel Springer und Spiegel zur alten Rechtschreibreform zurückzukehren, nahm Bildungsstaatssekretär Winfried Willems Stellung. mehr

Wissenschaftsrat fasst Beschluss zur Fachhochschule Merseburg

Der Wissenschaftsrat hat heute einstimmig einen Beschluss zur Fachhochschule Merseburg gefasst. Darin werden das neue Strukturkonzept der Hochschule und seine Einbettung in die Hochschulstrukturplanung des Landes begrüßt. Zugleich wird die Schwerpunktesetzung der Hochschule auf das Ingenieurwesen für die chemische Industrie bestätigt. Dieses Konzept sei mit Blick auf die vorhandenen Kompetenzen und den Arbeitskräftebedarf der Region angemessen. mehr

Kultusministerium hat schon vor der Prüfung des Landesrechnungshofes Maßnahmen zur Verbesserung der Unterrichtsversorgung im berufsbildenden Bereich eingeleitet

Im untersuchten Schuljahr 2000/01 wurde seitens des Kultusministeriums ein Computerprogramm zur Erhebung der Unterrichtsversorgung eingesetzt, das ausschließlich die von den Schulen eingetragenen Soll-Stunden und Ist-Stunden je Klasse zusammengefasst hat. mehr

Startschuss für die Förderung von 60 Projekten aus IZBB-Bundesmitteln in Sachsen-Anhalt

Mit der Bestätigung einer Landesprioritätenliste hat Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz hat am Mittwoch in Magdeburg den Startschuss für die Einrichtung neuer und die qualitative Weiterentwicklung bereits bestehender Ganztagsschulen im Rahmen des Investitionsprogramms des Bundes "Zukunft Bildung und Betreuung" 2003 - 2007 (IZBB) in Sachsen-Anhalt gegeben. mehr