Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen

© wavebreakmedia/Shutterstock.com
Forderung

Digitalpakt in NRW zügig umsetzen

Der Städtetag Nordrhein-Westfalen appelliert an das Land, rasch ein Gesamtkonzept für die Digitalisierung der Schulen vorzulegen. mehr

23.05.2019 Pressemeldung Städtetag NRW

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

PRIMUS-Schulen in NRW – Vorbild für inklusive Schulentwicklung

Seit mehr als einem Jahr liegt der wissenschaftliche Zwischenbericht über den Schulversuch mit fünf PRIMUS-Schulen dem NRW-Schulministerium vor. Er bestätigt die herausragende Stellung und Bedeutung der Schulen im Kontext des längeren gemeinsamen Lernens. mehr

21.05.2019 Artikel Dr. Brigitte Schumann

© www.pixabay.de
Reaktion

VBE: Ein Ergebnis ungleicher Chancen auf Bildung

5.539 junge Menschen verließen im vergangenen Jahr ohne jeglichen Abschluss die Schule. Das geht aus der heute veröffentlichten Statistik von Information und Technik NRW hervor. mehr

© www.pixabay.de
Erhebung

NRW: Mehr Schüler gingen 2018 ohne Hauptschulabschluss ab

Im Sommer 2018 gingen in Nordrhein-Westfalen 11 522 Schülerinnen und Schüler ohne Hauptschulabschluss von einer allgemeinbildenden Schule ab. mehr

© www.pixabay.de
Schulausschuss

Weichenstellungen für die Praxis nötig

Auf der Tagesordnung des Schulausschusses stehen heute Berichte und Anträge zur schulischen Inklusion, der Schulsozialarbeit und in der Anhörung ist der gravierende Lehrkräftemangel das Thema. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW hofft auf unterstützende Weichenstellungen für die Bildung im Land. mehr

© www.pixabay.de
Kinderbetreuung

Vor der Flexibilisierung steht die Wertschätzung für das Personal

Mit Blick auf den Referentenentwurf der KiBiz-Reform und dem kommenden Tag der Kinderbetreuung sagt Barbara Nolte, VBE-Referatsleiterin Erzieherinnen und Erzieher: „Ich ermutige alle Eltern, nicht nur am Tag der Kinderbetreuung ein Dankeschön an meine Kolleginnen und Kollegen zu richten." mehr

© www.pixabay.de
sTELLUNGNAHME

Städtetag NRW zum Kabinettsbeschluss zur Kindergartenfinanzierung

Die nordrhein-westfälischen Städte begrüßen den Gesetzentwurf des Landes zur Kinderbetreuung, mit dem sowohl die Finanzierung gesichert als auch die Qualität verbessert werden soll. mehr

08.05.2019 Pressemeldung Städtetag NRW

© www.pixabay.de
Stellungnahme

„Neuausrichtung“ der Inklusion: Verbesserungen bleiben aus

Das Bündnis für inklusive Bildung in Nordrhein-Westfalen, dem auch die GEW NRW angehört, wirft Schulministerin Yvonne Gebauer Versagen bei der Inklusion vor. Angekündigte Qualitätsverbesserungen bei der „Neuausrichtung“ der Inklusion in den Schulen entpuppten sich inzwischen als völlig substanzlos. mehr

03.05.2019 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen

© www.pixabay.de
Forderung

Bildung ist der Schlüsselfaktor

In kaum einem anderen Land ist der Zusammenhang zwischen der sozialen Herkunft und dem Bildungserfolg so eng wie in Deutschland. Die Bekämpfung der Bildungsungleichheit steht für die Bildungsgewerkschaft GEW ganz oben auf der politischen Agenda. mehr

02.05.2019 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen

© www.pixabay.de
Reaktion

Scheindebatte um Scheinstudierende

Die Bundesstudierendenvertretung, der freie zusammenschluss von student*innenschaften (fzs), sowie das Landes-ASten-Treffen NRW (LAT NRW) kritisieren den Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) für dessen Vorwürfe zu vermeintlichen "Ticket-Studierenden". mehr

29.04.2019 Pressemeldung Landes-ASten-Treffen NRW