Berlin Berlin

Publikation "Grundbildung für Erwachsene" durch LISUM neu aufgelegt

Das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) hat die Publikation "Grundbildung für Erwachsene" neu aufgelegt. Die 2., erweiterte Auflage der Broschüre enthält acht thematische Module und einen didaktischen Leitfaden für die Bildungsarbeit mit lernungewohnten Erwachsenen. mehr

Bankrotterklärung durch das Kammergericht

Nach einem Bericht des Tagesspiegels hat das Berliner Kammergericht harte Kritik an Berliner Schulen und Horten geübt. In der Urteilsbegründung zu einem Unterhaltsverfahren heißt es, dass es gerichtsbekannt sei, dass gerade die Grundschulen aufgrund des in Berlin bestehenden Personalmangels ihren Ausbildungspflichten nicht mehr in ausreichendem Maße nachkommen. Die Lehrer würden zunehmend von den Eltern häusliche Nacharbeit mit den Kindern fordern, weil der Schulstoff nicht mehr angemessen vermittelt werden kann. mehr

Schulen brauchen Unterstützung – aber sie müssen sich auch entwickeln

Unbestritten ist eine Vielzahl der in dem Brandbrief der Schulleiter von Berlin-Mitte geschilderten Probleme zutreffend. Dies trifft insbesondere auf die baulichen Zustände und die Ausstattung der Schulen mit Lehrmaterial zu. Die Möglichkeiten der Schulen und deren Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen aus Migrantenfamilien oder aus sozial benachteiligten Familien zu fördern, sind jedoch – trotz der geschilderten Umstände – durchaus gegeben. Allerdings werden diese Möglichkeiten nicht immer adressatengerecht genutzt. mehr

Thilo von Trotha erhält Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens

Wissenschaftsstaatssekretär Dr. Hans-Gerhard Husung hat Dr. Thilo von Trotha heute in Berlin das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht. In der Laudatio dankte Staatssekretär Husung Thilo von Trotha für sein lang­jähriges Engagement und seine herausragenden Verdienste zur Förderung einer lebendigen Diskussionskultur und damit der Demokratie in ganz Deutschland. mehr

Deutsche Gründerpreis: Endspurt für die zehnte Spielrunde!

Nachwuchsgründer aufgepasst: Wer an der kommenden Runde des Deutschen Gründerpreises für Schüler teilnehmen möchte, sollte sich beeilen. Nur noch bis zum 12. Februar 2009 läuft die Bewerbungsfrist für Deutschlands größtes Existenzgründer-Planspiel. Bereits zum zehnten Mal rufen die Partner stern, Sparkassen, ZDF und Porsche Schüler ab 16 Jahren auf, sich unter [www.deutscher-gruenderpreis.de/schueler](http://www.deutscher-gruenderpreis.de/schueler) zu bewerben. mehr

Gemeinsamer Bildungsserver für die Bildungsregion Berlin-Brandenburg

Brandenburgs Bildungsminister Holger Rupprecht und der Berliner Bildungssenator Prof. E. Jürgen Zöllner haben am 14.01.2009 in Potsdam den gemeinsamen Bildungsserver Berlin-Brandenburg gestartet. mehr

Ein weiterer Schritt zur gemeinsamen Bildungsregion

Brandenburgs Bildungsminister Holger Rupprecht und der Berliner Bildungssenator Prof. E. Jürgen Zöllner haben heute in Potsdam den gemeinsamen Bildungsserver Berlin-Brandenburg gestartet. Mit dem bundesweit einmaligen Angebot der beiden Länder habe man einen "weiteren wichtigen Schritt hin zur gemeinsamen Bildungsregion" gemacht, betonten Rupprecht und Zöllner. "Durch den gemeinsamen Bildungsserver als Informations- und Kooperationsplattform für schulische und außerschulische Bildungseinrichtungen können Angebote für Lehrkräfte, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler in der Region sinnvoll gebündelt und dadurch Synergieeffekte erzielt werden", machten beide Minister klar. mehr

Pro Schule bis zu 10.000 Euro ist der falsche Weg

Der extrem hohe Sanierungsbedarf der Berliner Schulen stellt die bezirklichen Verwaltungen vor kaum lösbare Schwierigkeiten. Die in diesem Jahr zusätzlich zur Verfügung stehenden 50 Mio. € für die Sanierung der Gebäude können mangels Fachpersonal in den jeweiligen Hochbauämtern nicht vollständig zweckbestimmt investiert werden. Die Verteilung von ca. 10 Mio. € nach dem Gießkannenprinzip ist daher als Kapitulation vor der mangelnden Effektivität der Verwaltungen zu sehen. Die Einbeziehung externer Dienstleister hingegen ist eine folgerichtige Entscheidung. mehr

Berlin-Mitte: Schüler fliehen aus vernachlässigten Schulen

(redaktion) In einem sogenannten Brandbrief haben laut tagesspiegel.de Schulleiter aus Berlin-Mitte die Missstände an den Schulen des Bezirks angeprangert. Soziale Probleme und Geldmangel hätten dazu geführt, dass sie zurzeit den vom Berliner Schulgesetz auferlegten Bildungsauftrag "nicht mehr guten Gewissens erfüllen können", schrieben die Schulleiter Mitte Dezember an Bezirksbürgermeister Christian Hanke, den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit und Bildungssenator Jürgen Zöllner (alle SPD). Angesichts der Probleme würden immer mehr gute Schüler den Bezirk oder das öffentliche Schulsystem verlassen. mehr

12.01.2009 Artikel

Ein weiterer Schritt zur gemeinsamen Bildungsregion

Brandenburgs Bildungsminister Rupprecht und der Berliner Bildungssenator Zöllner starten den gemeinsamen Bildungsserver Berlin-Brandenburg. mehr