Bremen Bremen

Die Bildungsminister und -senatoren aus Brandenburg, Berlin, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Bremen fordern in KMK-Antrag früheren Geschichtsunterricht und Stärkung der Schülerbeteiligung

Gemeinsame Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Berlin, des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, des Ministeriums für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, der Senatorin für Bildung und Wissenschaft des Landes Bremen: mehr

GEW und GGG: Bildungssenatorin soll Integration stärken und nicht blockieren!

Der GEW-Landesverband Bremen und der Bremer Gesamtschulverband GGG erklären gemeinsam ihren entschiedenen Protest gegen die Pläne der Bildungssenatorin Renate Jürgens-Pieper. Sie will den gemeinsamen Unterricht der Kinder einer Klasse in den Gesamtschulen und zukünftigen Oberschulen stark einschränken und die Lerngruppen in sogenannten Kernfächern nach Leistungsstand trennen. GEW und GGG sprechen sich dafür aus, dass über Art und Umfang der Differenzierung die einzelnen Schulen in ihren Gesamt- und Schulkonferenzen entscheiden. Wir fordern die Senatorin auf, alle Maßnahmen in diesem Prozess zu stärken, die das gemeinsame Lernen unterstützen. mehr

04.12.2008 Pressemeldung GEW Bremen

Demokratieerziehung stärken

Die Bildungsminister und -senatoren der Länder Brandenburg, Berlin, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Bremen wollen die Demokratieerziehung an den Schulen stärken und die Vermittlung der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts intensivieren. Dazu haben sie einen Antrag für die morgen in Bonn stattfindende Kultusministerkonferenz (KMK) eingereicht. mehr

Deputation für Bildung tagt diesen Donnerstag

Die Deputation für Bildung tagt diesen Donnerstag (27. November 2008) um 10.15 Uhr im Sitzungssaal 120 der Senatorin für Bildung und Wissenschaft (Rembertiring 8-12). mehr

Bildungsexperte Professor Olaf Köller erläutert Bremer PISA-Ergebnisse

In einem öffentlichen Vortrag im Rahmen der Reihe Stadtgespräch am Dienstag, dem 2. Dezember, 19 Uhr, erläutert Prof. Olaf Köller die Bremer PISA-Ergebnisse. In der Oberen Rathaushalle spricht er auf Einladung der Senatorin für Bildung und Wissenschaft zum Thema "Was lernen wir aus PISA-E 2006 ?" mehr

Bremer MeVis Research GmbH wird Fraunhofer-Institut

Das interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsinstitut MeVis, das vor 15 Jahren mit dem Arbeitsschwerpunkt Medizintechnik an der Universität Bremen gegründet wurde, wird ab 1. Januar 2009 in die Fraunhofer-Gesellschaft eingegliedert und heißt dann Fraunhofer-Institut für bildgestützte Medizin. MeVis entwickelt gemeinsam mit zwei ausgegründeten Tochterunternehmen Software für die medizinische Diagnostik, die Chirurgen bei der Operationsplanung unterstützt und bei der Früherkennung von Brustkrebs hilft. mehr

PISA-E 2006: Bremen findet Anschluss an andere Bundesländer

Für PISA-E, den inzwischen dritten Vergleich der Länder in Deutschland, wurden 2006 in Bremen 2625 Schülerinnen und Schüler aus 49 Schulen – 38 in Bremen und 11 in Bremerhaven - getestet. Im Mittelpunkt standen bei dieser Erhebung die naturwissenschaftlichen Kompetenzen. Getestet wurden aber auch wieder die Kompetenzen in den Bereichen Mathematik und Leseverständnis. mehr

GEW Bremen: Endlich die Konsequenzen aus PISA ziehen!

Das aktuelle Abschneiden Bremens bei der PISA-Untersuchung 2006 erfordert nach Auffassung der GEW prinzipielle Veränderungen: Eine erheblich bessere Versorgung der Schulen und Kindereinrichtungen ist ebenso notwendig wie die Überwindung des Einsortierens der Kinder in verschiedene Schularten. mehr

18.11.2008 Pressemeldung GEW Bremen

Mitmachen beim Bremer Literaturpreis für Kinder und Jugendliche 2008/2009

Schülerinnen und Schüler aller Schulen und Jahrgangsstufen im Land Bremen können am diesjährigen Schreibwettbewerb unter dem Motto: "Normal ist das nicht" teilnehmen. Thematisch gibt es keine weiteren Vorgaben als das Motto selbst, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zu dem Thema also schreiben, was ihnen einfällt. mehr

Bildungssenatorin nimmt zum angekündigten Schulstreik Stellung

In einem ab sofort abrufbaren Podcast auf ihrer Homepage [www.bildung.bremen.de](http://www.bildung.bremen.de) nimmt Bildungssenatorin Renate Jürgens-Pieper zu dem für morgen (12.11.2008) angekündigten Schulstreik Stellung. mehr