Hessen Hessen

Staatssekretär Prof. Lorz würdigt Verdienste um deutsche Getränkeforschung

Für sein herausragendes Lebenswerk, insbesondere seine Verdienste um die deutsche Weinforschung, ist der ehemalige langjährige Direktor des Instituts für Weinanalytik und Getränkeforschung der Forschungsanstalt Geisenheim, Prof. Dr. Karl Wucherpfennig aus Wiesbaden, mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt worden. Der Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Prof. Dr. Ralph Alexander Lorz, würdigte Wucherpfennig bei der Übergabe der Auszeichnung heute in der Staatskanzlei als einen der wegweisenden Weinforscher Deutschlands. mehr

Koalitionsvertrag enthält viel Schatten und nur sehr wenig Licht

"Die Probleme des hessischen Bildungswesens werden in diesem Koalitionsvertrag keiner wirklichen Lösung zugeführt", so bewerteten die Vertreterinnen und Vertreter des Bündnisses 'Recht auf gute Bildung für Alle' das Koalitionspapier von CDU und FDP. mehr

02.02.2009 Pressemeldung GEW Hessen

Über 1300 Angebote in IHK-Lehrstellenbörse

Am Freitag gibt es Halbjahreszeugnisse: Die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern ruft alle Schülerinnen und Schüler in den Abgangsklassen auf, nun ihre Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zu starten. Trotz der gegenwärtig schwierigen wirtschaftlichen Lage sieht die Situation auf dem Ausbildungsmarkt gut aus. Indikator sind u.a. die Angebote in den Internet-Börsen der hessischen IHKs. Von Automobilkaufmann bis zum Zerspanungsmechaniker – gegenwärtig gibt es über 1300 Angebote für Abgänger aller Schulformen im Internet unter [www.arbeitsgemeinschaft-hessischer-ihks.de/ag/themen/berufliche/lehrstellenboersen/index.html](http://www.arbeitsgemeinschaft-hessischer-ihks.de/ag/themen/berufliche/lehrstellenboersen/index.html). mehr

29.01.2009 Pressemeldung IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen

19. Hessische Schulbibliothekstag in Hofheim/Taunus

Es ist wieder soweit! - Der 19. Hessische Schulbibliothekstag findet am 21. März 2009 in der Gesamtschule Am Rosenberg in Hofheim/Taunus statt. Das Programm und die Anmeldemodalitäten sind ab sofort auf der LAG-Homepage [www.schulbibliotheken.de](http://www.schulbibliotheken.de) zu finden. Die Registrierung läuft ausschließlich online und für ganz Schnelle gibt es einen finanziellen Anreiz. mehr

Institut für Kunstpädagogik der Universität Frankfurt beleuchtet in drei Vorträgen Alltagskulturen von Jugendlichen

"KonsumGuerilla. Widerstand gegen Massenkultur?" lautet der Titel eines Vortragsabends im Rahmen der Ausstellung [frankfurter… am Mittwoch, 28. Januar 2009, um 19.30 Uhr im Forum Wissenschaft + Kunst des Ministeriums (Rheinstraße 23-25 in Wiesbaden). Drei Autoren geben Einblicke in die Forschungstätigkeit des Instituts für Kunstpädagogik der Goethe-Universität Frankfurt, das Alltagskulturen in ihrem spezifischen Kontext untersucht. Schnelllebige Jugendkulturen wie etwa Game-Musik und Medienkulturen oder Genderkulturen werden dabei als gesellschaftliches Phänomen analysiert. mehr

Gewinner der 40. Physik-Olympiade in Hessen geehrt

Das Hessische Kultusministerium, der Arbeitgeberverband HESSENMETALL und Gastgeber Sirona Dental Systems GmbH gratulierten den Gewinnern der 40. Physikolympiade 2009 in Hessen auf das herzlichste anlässlich der heute in Bensheim stattfindenden Siegerehrung. Ministerialdirigent Martin Günther wünschte viel Erfolg für den internationalen Entscheid im Sommer in Mexiko und dankte HESSENMETALL für 10-jährige gemeinsame Prämierung des Wettbewerbs. mehr

22.01.2009 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Postgraduiertenstipendien für das Europa-Kolleg Brügge

Für das Studienjahr 2009/2010 werden für Absolventinnen und Absolventen hessischer Hochschulen Stipendien am renommierten Europa-Kolleg Brügge angeboten, um dort ein einjähriges Postgraduierten-Studium mit dem Abschluss "Master in European Studies" oder am Standort Natolin (Polen) mit dem "Master of Arts in European Interdisciplinary Studies" zu absolvieren. Im vergangenen Studienjahr hatten insgesamt vier Postgraduierte aus Hessen von den Stipendien profitiert. mehr

Endspurt für Wettbewerb Junges Literaturforum Hessen-Thüringen

Junge Autorinnen und Autoren im Alter von 16 bis 25 Jahren aus Hessen und Thüringen haben noch bis zum 31. Januar Gelegenheit, sich mit Kurzgeschichten oder Gedichten am Wettbewerb 2009 des"Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen" zu beteiligen. Der Wettbewerb wird gemeinsam vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem Thüringer Kultusministerium bereits zum 26. Mal ausgeschrieben. Den Gewinnern winken auch in diesem Jahr wieder zehn Förderpreise in Höhe von jeweils 500 Euro, die Teilnahme an Wochenendseminaren mit prominenten Schriftstellern sowie Veröffentlichungen im Jahrbuch "Nagelprobe" und in Literaturzeitschriften. mehr

16.01.2009 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

[frankfurter… und die Kunst der Vielfalt

Eine ebenso anregende wie gelegentlich irritierende Auseinandersetzung mit dem gesamten Spektrum zeitgenössischer künstlerischer Ausdrucksformen ermöglicht die erste Ausstellung im neuen Jahr im Rahmen des Forums Wissenschaft und Kunst. Unter dem Titel [frankfurter… präsentieren Studierende des Instituts für Kunstpädagogik der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main vom 21. Januar bis 14. Februar künstlerische Arbeiten. Die Ausstellung wird am Dienstag, 20. Januar 2009 um 19.30 Uhr in der Schalterhalle des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst eröffnet. mehr