Saarland Saarland

Vom Nachbarn lernen

Die luxemburgische Ministerin für Erziehungs- und Berufsausbildung, Mady Delvaux-Stehres, hat heute die Sonderpädagogischen Förderzentren an der Schule "Auf der Wild" in Merzig und an der Ruth-Schaumann-Schule in Lebach besucht. "Ich freue mich, meine Kollegin aus Luxemburg im Saarland zu begrüßen. Das Interesse der Nachbarn am saarländischen Konzept der schulischen Integration und insbesondere an der Arbeitsweise der Sonderpädagogischen Förderzentren ist Beweis für die Qualität und den hohen Stellenwert unser Arbeit", erklärte Minister Schreier am Rande des Informationsbesuches. mehr

Tamás Waliczky wird Professor für Neue Digitale Medien an der Hochschule der Bildenden Künste Saar

Ab dem Beginn des Sommersemesters 2005 vertritt der international bekannte und renommierte Medienkünstler Tamás Waliczky das Lehrgebiet Neue Digitale Medien im Fachbereich Freie Kunst an der Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBKsaar). Kultusminister Jürgen Schreier überreichte Tamás Waliczky am Donnerstag (14.4.05) die Ernennungsurkunde für eine Professur an der Saarbrücker Kunsthochschule. mehr

GEW zur Forderung der Wirtschaft für bessere Lehrer im Saarland

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Landesverband Saarland, teilt die Position der Industrie und Handelskammer (IHK) des Saarlandes, dass eine Reform der Lehrerausbildung dringend erforderlich sei. GEW-Landeschef Klaus Kessler sagte: "Die IHK Saar hat richtig erkannt, dass wir weg kommen müssen von der schulformbezogenen Lehrerausbildung. Die GEW fordert seit Jahren eine Stufenausbildung für Lehrkräfte, die sich am Entwicklungsstand der Schüler orientiert und nicht an einzelnen Schulformen." Auch die Forderung nach mehr Praxis während der universitären Ausbildung wird von der GEW unterstützt. Zur Reform der Lehrerausbildung gehört nach Ansicht von Klaus Kessler auch eine Erhöhung der verpflichtenden Schulpraktika während des Universitätsstudiums. "Die Lehramtsstudierenden müssen schon früh Erfahrungen sammeln können, ob sie für diesen schwierigen Beruf auch geeignet sind", sagte der GEW-Chef. mehr

13.04.2005 Pressemeldung GEW Saarland

"Abenteuer Vorlesen"

"Vorlesen macht Spaß, regt die Phantasie an und motiviert Kinder, selbst zu lesen. Vorlesen will aber auch gelernt sein. Daher bietet das Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft gemeinsam mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) eine viertägige Fortbildungsveranstaltung zu diesem Thema an", erläuterte Kultusminister Jürgen Schreier am Mittwoch (13.4.05). \*Ich freue mich, dass wir als weiteren Partner die Initiative "Deutschland liest vor" gewinnen konnten, die von Doris Schröder-Köpf unterstützt wird." mehr

"Kunst macht Schule"

"Kunst macht Schule gehört seit Jahren zu den herausragenden Projekten des Kultusministeriums. In diesem Jahr erhält dieses Erfolgsprojekt ein neues Konzept: Kunst macht Schule geht auf Exkursion", kündigte Kultusminister Jürgen Schreier am Mittwoch (13.04.05) an. mehr

Neues Projekt fördert musikalische Zusammenarbeit in der Großregion

Ein neues grenzüberschreitendes Projekt fördert die musikalische Zusammenarbeit in der Großregion Saar-Lor-Lux-Wallonien und Rheinland-Pfalz. Die Initiative unter dem Titel "Coopération musicale de la Grande Région" (CMGR) startete im Januar 2005. Beteiligt sind neben der Hochschule für Musik Saar, die Nationalen Konservatorien der Region Metz und Nancy, die Musikalischen Konservatorien der Städte Luxemburg und Esch-sur-Alzette, das königliche Konservatorium von Lüttich und die Fachrichtung Musik der Universität Mainz. mehr

Ernennungsurkunde für Mathematiker

Staatssekretärin Dr. Susanne Reichrath überreichte am Mittwoch Dr. Michael Kohler die Ernennungsurkunde für eine Professur an der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät I der Universität des Saarlandes. Dr. Kohler wird das Fach Angewandte Mathematik mit Schwerpunkt Statistik/Stochastik vertreten. mehr

Wissenschaftsminister Jürgen Schreier: Saarland festigt Spitzenposition in der deutschen Informatiklandschaft

Wissenschaftsminister Jürgen Schreier hat dem Saarbrücker Informatiker Sven Woop zum Erhalt des mit 25.000 Dollar dotierten "Nvidia Fellowship Award" gratuliert. Das Wissenschaftsministerium unterstützt das Forschungsprojekt "Realtime-Ray-Tracing", in dem Woop seit April 2004 mitarbeitet, mit einer Fördersumme in Höhe von insgesamt 115.00 Euro aus dem Landesforschungsförderungsprogramm. Der gebürtige Saarländer Sven Woop wurde als einziger Nichtamerikaner mit dem Forschungspreis des amerikanischen Unternehmens Nvidia ausgezeichnet. Überreicht wird die Auszeichnung im August in Los Angeles. mehr

GEW gegen Leistungsbesoldung für Lehrer

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Landesverband Saarland, lehnt den vom Bundesinnenministerium (BMI) geplanten Gesetzentwurf zur Reform des Beamtenrechtes für die Lehrerbesoldung ab. Der Entwurf, der im Mai veröffentlicht wird, sieht eine grundlegende Änderung in der Beamtenbesoldung vor. Ab dem Jahr 2006 soll das Beamteneinkommen aus einem Basisgehalt und Leistungszulagen zusammengesetzt werden. Die Zahlung der Leistungszulagen soll in die Länderkompetenz verlagert werden. Der Deutsche Beamtenbund hat der Reform der Beamtenbesoldung bereits zugestimmt, die GEW lehnt eine Besoldung der Lehrerinnen und Lehrer nach Leistung ab. mehr

12.04.2005 Pressemeldung GEW Saarland

Kultusminister Jürgen Schreier zur Rechtschreibdiskussion: Saarland wartet Ergebnisse der Zehetmair-Kommission ab

Im Saarland wird die von der Kultusministerkonferenz (KMK) beschlossene neue Rechtschreibung erst dann für die Schülerinnen und Schüler verbindlich gemacht, wenn definitiv Einigkeit über die zukünftigen Schreibweisen herrscht. Deshalb wird nötigenfalls die bisherige Übergangsregelung, wonach die alte und neue Rechtschreibung weiterhin gültig bleiben, solange im Saarland Bestand haben", erklärt Kultusminister Jürgen Schreier. mehr