Saarland Saarland

Jürgen Schreier: Kein Verständnis für Rückzug des Bistums bei Kindergärten und Hochschule

Mit Bedauern hat Kultusminister Jürgen Schreier auf den Beschluss des Bistums Trier reagiert, sich aus Aufgabenfeldern zurück zu ziehen, in denen die Kirche als Träger hoch geschätzt ist. Die vom Bistum jetzt verkündeten Sparbeschlüsse seien, so der Kultusminister, Ergebnis eines autonomen Entscheidungsprozesses und damit alleine Sache des Bistums. Für diese Entscheidung habe er kein Verständnis, sagte der Minister, da die finanziellen Vorleistungen des Landes trotz seiner eigenen enormen Sparzwänge außerordentlich hoch seien. So erhalte das Bistum vom Land Jahr für Jahr mehr als 25 Mio. Euro. mehr

Jürgen Schreier: Kultusministerkonferenz soll ihren Beschluß zur Rechtschreibung revidieren

Der saarländische Kultusminister Jürgen Schreier strebt eine Revision des Rechtschreibbeschlusses der Kultusministerkonferenz (KMK) an. Die Kultusminister hatten bei ihrer letzten Sitzung in Mainz beschlossen, die neue Rechtschreibung zum 1.8.2005 für die Schulen verbindlich zu machen. mehr

Urteil des Bundesverfassungsgerichts: Länder gestärkt

Eine nachdrückliche Bestätigung der Länderkompetenzen im Hochschulbereich sieht der saarländische Wissenschaftsminister Jürgen Schreier in dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur 5. Änderung des Hochschulrahmengesetzes. "Jetzt ist erneut deutlich: Der Bund darf den Ländern nicht vorschreiben, Junior-Professuren einzurichten und die Habilitationen de facto abzuschaffen", sagte der Minister. Das Urteil bestätige, dass der Bund seine Rahmenkompetenz überschreite, wenn er sich in dieser Frage einmische und damit die Zuständigkeit der Länder ignoriere. Dafür habe Frau Bulmahn jetzt die Quittung bekommen. mehr

Pro Musica-Plakette für Musikfreunde Ensdorf

Im Auftrag des Bundespräsidenten überreichte Kultusminister Jürgen Schreier am Sonntag (25.7.04) dem "Verein der Musikfreunde Ensdorf e. V." die Pro Musica-Plakette. Die Plakette wird seit 1968 Instrumentalvereinen verliehen, die mindestens 100 Jahre alt sind und sich erfolgreich der Pflege instrumentaler Musik gewidmet haben. "Der Verein der Musikfreunde Ensdorf hat sich durch langjährige erfolgreiche Arbeit einen bedeutenden Ruf erworben und trägt damit den Voraussetzungen für eine Verleihung der Plakette in besonderer Weise Rechnung", erklärte der Minister. mehr

Mehr als 70 000 Euro für den Kindergarten Hemmersdorf

Einen Bewilligungsbescheid über 71 100 Euro hat Kultusminister Jürgen Schreier heute (22.7.04) der katholischen Kirchengemeinde St. Konrad und St. Nikolaus in Hemmersdorf übergeben. Die Zuwendung des Landes entspricht 30 Prozent der zuschussfähigen Gesamtkosten von 237 000 Euro und stellt den höchstmöglichen Förderbedarf dar. mehr

Grenzüberschreitender Forschungsfonds

Die SaarLorLux-Region wächst im Bereich von Hochschule und Forschung weiter zusammen. Nach Informationen des saarländischen Wissenschaftsministers Jürgen Schreier haben alle fünf Teilregionen des Kooperationsraumes eine Vereinbarung "zur Förderung gemeinsamer Antragstellungen auf europäischer Ebene" unterzeichnet. Dadurch ist es jetzt möglich, interregional zusammengesetzte Forscherteams bei der Vorbereitung von Anträgen im Rahmen europäischer Forschungsförderungsprogramme finanziell zu unterstützen. mehr

Neubau erweitert exzellente Sprachforschung und Sprachtechnologie in Saarbrücken

Nach nur neun Monaten wird heute (19.7.04) am Neubau des Forschungsgebäudes für Sprachforschung und Sprachtechnologie an der Universität des Saarlandes Richtfest gefeiert. "Dieser weltweit unter den Top fünf rangierende Saarbrücker Schwerpunkt erhält damit eine Erweiterung für Forschung und Lehre", so Wissenschaftsminister Jürgen Schreier. Mit der 3,2 Mio. Euro teuren Maßnahme werde die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Geisteswissenschaften und Informatik - eine in Saarbrücken besonders fruchtbare Verbindung - nachhaltig gestärkt. Finanzstaatssekretär Gerhard Wack erläutert, dass das neue Gebäude der Sprachforschung und Sprachtechnologie künftig Raum für Forschungstätigkeiten, für die Lehre und ebenso für Präsentationen bieten wird. mehr

Schulen für Behinderte: Viele haben den Hauptschul-Abschluss geschafft

Auch im zu Ende gehenden Schuljahr waren die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen an Schulen für Behinderte wieder sehr erfolgreich: Von 131 Schülern, die an den landesweiten Hauptschulabschlussprüfungen teilnahmen, haben 127 ihren Hauptschulabschluss erlangt. mehr

GEW-Kritik an Bildungspolitik: Wahlkampf statt Objektivität

"Der Vorsitzende der GEW hält auch am Ende der Legislaturperiode an seiner maßlosen Kritik fest, obwohl saarländische Bildungspolitik überregional anerkannt ist. Er verwechselt seinen gewerkschaftlichen Auftrag mit seiner Rolle als Landtagskandidat der Grünen. Eine solche Verquickung der Interessen macht Objektivität unmöglich und instrumentalisiert eine ganze Gewerkschaft." Mit diesen Worten reagierte Kultusminister Jürgen Schreier auf die GEW-Bilanz zum Schuljahresende 2003/04. mehr

Kultusminister Jürgen Schreier: Saarland Vorreiter bei der Qualitätssicherung im Fremdsprachenunterricht

Als erstes und bislang einziges Bundesland hat das Saarland schon zum zweiten Mal seine Prüfungsaufgaben für den mittleren Bildungsabschluss in Französisch und Englisch von Experten einer externen Qualitätsagentur überprüfen lassen. Mit diesem Kooperationsprojekt ist das Saarland auch das erste Bundesland, das es Schülerinnen und Schülern ermöglicht, in Französisch und Englisch gemeinsam mit dem mittleren Bildungsabschluss kostengünstig ein international anerkanntes Sprachenzertifikat zu erwerben. Dieses Europäische Sprachenzertifikat erhalten in diesem Schuljahr rund 600 Schülerinnen und Schüler, darunter auch 14 der Erweiterten Realschule Überherrn, wo Kultusminister Jürgen Schreier heute (15.7.04) die Zertifikate aushändigte. mehr