Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen

© www.pixabay.de
Forderung

Elternbeiträge für Kitas und Offene Ganz­tags­­schule wieder zur Hälfte übernehmen

Die kommunalen Spitzenverbände in Nordrhein-Westfalen appellieren an die Landesregierung, nicht länger bei der Frage zu zögern, ob das Land erneut eine Erstattung der Elternbeiträge für Kitas und Offene Ganztagsschule mitfinanziert. mehr

01.03.2021 Pressemeldung Städtetag NRW

© Africa Studio - stock.adobe.com
Bildungsinvestitionen

2,6 Millionen Euro für mehr digitale Lernmittel an den Schulen 

Durch den rasanten digitalen Ausbau der Schulen in Nordrhein-Westfalen erhöht sich auch die Nachfrage nach digitalen Lerninhalten. Das Ministerium für Schule und Bildung unterstützt die Schulen und Schulträger durch den Erwerb von zusätzlichen digitalen Lernmitteln in der Höhe von 2,6 Millionen Euro. mehr

© LumineImages - stock.adobe.com
Förderung

36 Millionen Euro für Ferienprogramme und außerschulische Bildungsangebote

Die Förderung von Ferienprogrammen und außerschulischen Bildungsangeboten wird bis zum Sommer 2022 fortgesetzt. Damit setzt das Land ein zentrales Unterstützungsangebot zur Bekämpfung der Pandemiefolgen fort und eröffnet Chancen für Kinder und Jugendliche aller Schulformen und Jahrgänge. mehr

© www.pixabay.de
Stellungnahme

Vorrang für die Kleinen

Die GEW NRW signalisiert Zustimmung zu den Plänen von Schulministerin Yvonne Gebauer, an den Grundschulen und der Primarstufe der Förderschulen ab dem 22. Februar mit Unterricht im Wechselmodell zu starten. mehr

11.02.2021 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen

© www.pixabay.de
Bundesmittel

Ausbau des Offenen Ganztags in NRW erhält einen zusätzlichen Impuls

Für den Ausbau des Offenen Ganztags erhält das Land NRW vom Bund zusätzliche Mittel in Höhe von rund 158 Millionen Euro. Die Verwaltungsvereinbarung zu den „Finanzhilfen des Bundes für das Investitionsprogramm zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder“ war zum 28.12.2020 in Kraft getreten. mehr

© bildungsklick TV
Hochschulbibliotheken

NRW-Landesregierung stellt 40 Millionen Euro für E-Book-Lizenzen bereit

Mehr elektronische Medien für Studium und Lehre in Zeiten der Corona-Pandemie – Bereits im Januar mehr als 100.000 E-Books zusätzlich für Studierende in Nordrhein-Westfalen. mehr

© www.pixabay.de
Verordnung

Planungssicherheit für Studierende und Hochschulen in der Pandemie

Neue Corona-Epidemie-Hochschulverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen: Freiversuche für Studierende wieder flächendeckend eingeführt. mehr

© www.pixabay.com
Digitalisierung

Mehr als zwei Drittel der Schüler und Studierenden in NRW nutzten im ersten Halbjahr 2020 Online-Lernmaterialien

In der ersten Jahreshälfte 2020 nutzten in NRW mehr als zwei Drittel der Schüler und Studierenden (ab zehn Jahren) Online-Lernmaterialien, wie z. B. Online-Lernsoftware, elektronische Lehrbücher oder audiovisuelles Lernmaterial. Wie Information und Technik NRW als Statistisches Landesamt mitteilt, war dieser Anteil damit um 25% höher als 2019 (44,1%). mehr

© MSB/ Susanne Klömpges
NRW-Schulumfrage

Gebauer: "Wir informieren transparent über die Situation an unseren Schulen"

Das Ministerium für Schule und Bildung wird die Ergebnisse der wöchentlichen Umfrage zum Schulbetrieb in Corona-Zeiten ab sofort frei zugänglich im Internet unter www.schulministerium.nrw.de veröffentlichen. mehr

© Alexandra Koch / pixabay.com
Stellungnahme

GEW NRW: Schulministerium ignoriert den Ernst der Lage

In einer Schulmail hat das Ministerium für Schule und Bildung drei Szenarien für einen "angepassten Schulbetrieb" ab dem 11. Januar 2021 vorgegeben. Klare und mutige Entscheidungen unterbleiben leider erneut. mehr

22.12.2020 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen