Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz

© www.pixabay.de
Studie

Die Überlast der Schwerpunktschulen

Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam zu unterrichten, ist Ziel eines inklusiven Schulsystems. Statt auf inklusive Angebote in der Breite setzt Rheinland-Pfalz fast ausschließlich auf Schwerpunktschulen. Dieses Konzept geht jedoch zulasten des sozialen Miteinanders. mehr

© www.pixabay.de
Beschluss

Corona-Selbsttests reichen für Hochschulbesuch nicht

Ein nicht-immunisierter Studierender, der an Präsenzveranstaltungen der Hochschule teilnehmen möchte, muss weiterhin der Pflicht zur Vorlage eines negativen, durch geschulte Personen abgenommenen Coronatests nachkommen. Dies entschied das Verwaltungsgericht Mainz. mehr

26.10.2021 Pressemeldung Verwaltungsgericht Mainz

© www.pixabay.de
Programm

Noch mehr „BiSS“ in der Sprachförderung

Mehr als ein Viertel aller Grundschulen sind schon dabei und jetzt stehen auch die ersten 50 weiterführenden Schulen in den Startlöchern. Sie alle machen mit bei „Lesen macht stark“, einem Programm, das im Rahmen der Bund-Länder-Initiative BiSS erprobt und evaluiert wurde. mehr

© www.pixabay.de
Bewerbungshilfe

Unterstützung erhöht Kita-Inanspruch­nahme aus bildungsferneren Familien

Deutlich mehr Kinder aus bildungsferneren Familien besuchen eine Kindertageseinrichtung (Kita), wenn die Familie bei der Bewerbung unterstützt wird. Das ist das Ergebnis eines groß angelegten Feldexperiments in Rheinland-Pfalz. mehr

14.09.2021 Pressemeldung ifo institut

© www.pixabay.com
Schulstart

GEW Rheinland-Pfalz: Präsenzunterricht ist ohne echte Alternativen

Der Neustart am kommenden Montag muss der Einstieg in ein Schuljahr sein, das nicht mehr vom Wechsel- oder Online-Unterricht geprägt sein darf.  mehr

27.08.2021 Pressemeldung GEW Rheinland-Pfalz

© www.pixabay.com
Schulpsychologen

Hessen unterstützt in Flutgebieten mit Kriseninterventionsteams 

Hessen unterstützt die am schwersten von der jüngsten Flutkatastrophe betroffenen rheinland-pfälzischen Gebiete nicht nur mit Hilfslieferungen, sondern entsendet auch Schulpsychologinnen und Schulpsychologen, die Familien vor Ort in dieser schweren Zeit emotional begleiten. mehr

05.08.2021 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.de
Unterstützung

Schulpsychologen bei der Bewältigung der Flutkatastrophe

Baden-Württemberg unterstützt Rheinland-Pfalz mit Schulpsychologen bei der Bewältigung der Flutkatastrophe: Auch Schulen sind beschädigt oder zerstört. Diese schrecklichen Ereignisse und damit verbundenen Verluste sind für die betroffenen Schüler wie auch für die Lehrkräfte und die gesamte Schulgemeinschaft äußerst belastend. mehr

© www.pixabay.de
Wiederaufbau

Naturkatastrophe: Bestandsaufnahme und Perspektiven zum Wiederaufbau

„Das Ausmaß dieser Katastrophe ist erschütternd. Wir trauern mit den Menschen, die ihre Angehörigen, ihre Freunde und ihr Hab und Gut verloren haben“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Dienstagmittag bei ihrem Besuch in Burgbrohl, wo sie mit Schulleitungen der vom Hochwasser besonders betroffenen Schulen aus Ahrweiler zusammenkam. mehr

© https://pixabay.com/
Unterzeichnung

Vereinbarung zur Beruflichen Orientierung zwischen Bund und Land

Bildungsabschlüsse ermöglichen, Bildungsanschlüsse eröffnen, Bildungsketten gestalten – das ist das Ziel einer Vereinbarung, die Bund, Land und Bundesagentur für Arbeit geschlossen haben. Mit der Vereinbarung soll der Anteil der jungen Menschen erhöht werden, die eine berufliche Ausbildung oder ein Studium erfolgreich abschließen. mehr

© www.pixabay.de
Schuldenbremse

GEW fordert mehr Ausgaben für den Bildungsbereich

Im Frühherbst soll im rheinland-pfälzischen Landtag der Entwurf für den Landeshaushalt 2022 beraten werden. Die GEW Rheinland-Pfalz macht sich große Sorgen, dass der geplante Bildungshaushalt aufgrund der Einhaltung der Schuldenbremse nicht ausfinanziert sein wird. mehr

16.07.2021 Pressemeldung GEW Rheinland-Pfalz