Saarland Saarland

© Andrey Kuzmin - stock.adobe.com
Bildungsgesetz

Für bessere Kita-Qualität

Das bisherige Saarländische Kinderbetreuungs- und Bildungsgesetz (SKBBG) soll durch das neue Bildungs-, Erziehungs-, und Betreuungsgesetz (SBEBG) abgelöst werden. Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot brachte den Entwurf des neuen Kita-Gesetzes für noch mehr Qualität heute in den Landtag ein. mehr

© www.pixabay.de
Schulfach

Informatikunterricht ab Klasse 7 an Gemeinschaftsschulen und Gymnasien

Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Informatik und digitaler Medien gehören zu den Schlüsselqualifikationen in der digitalisierten Welt – damit werden sie für Kinder und Jugendliche immer wichtiger. mehr

© www.pixabay.de
Aktionsprogramm

Saarland: Zusätzliche Mittel für Einsatz von digitalen Förderinstrumenten

Im laufenden Schuljahr kommt der individuellen Förderung der Schüler*innen nach den Corona-bedingten Ein­schränkungen des Schulbetriebs eine besondere Bedeutung zu. Unterstützung bekommen Schulen durch zusätzliche Lehrkräfte und im Rahmen des Aktions­programms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“. mehr

© 2014 Syda Productions/Shutterstock
Unterrichtsfach

Neue Informatik-Fortbildung für Lehrkräfte gestartet

Das Ministerium für Bildung und Kultur (MBK) Saarland plant, Informatik als verpflichtendes Unterrichtsfach ab Klassenstufe 7 an Gemeinschaftsschulen und Gymnasien zum Schuljahr 2023/24 einzuführen. mehr

© 2012 Phovoir/Shutterstock
Studie

Ein Ausbildungsabbruch wirkt sich negativ auf den Verdienst aus

Gegenüber Personen, die ihre Ausbildung abge­schlossen haben, verdienen solche, die ihre Ausbildung abgebrochen haben, deutlich weniger. Personen, die ihre Ausbildung unterbrochen und ihren Abschluss in einer neuen Aus­bildung erworben haben, verdienen ähnlich viel wie solche, die ihren Abschluss ohne Unterbrechungen erwarben. mehr

© Alexandra Koch / pixabay.com
Prävention

Hygiene- und Infektionsschutzregelungen für den Start in das neue Schuljahr

Am 30. August 2021 beginnt im Saarland das Schuljahr 2021/22. Um für alle Beteiligten einen guten Start in das neue Schuljahr zu ermöglichen und den Eintrag von Corona-Infektionen durch Reiserückkehrer sowie damit einhergehende Quarantäne-Anordnungen möglichst zu vermeiden, gelten für die ersten beiden Schulwochen besondere Infektionsschutzregelungen. mehr

© www.pixabay.de
Kostensenkung

Halbierung der Kita-Elternbeiträge bis 2022

Im Saarland waren noch 2019 viele Familien besonders durch hohe Kita-Elternbeiträge belastet. Bis zum 1. August 2019 lagen die Beiträge bei bis zu 25 Prozent der Personalkosten. Deshalb hat die Regierungskoalition vereinbart, die Kita-Elternbeiträge bis 2022 zu halbieren. mehr

© www.pixabay.de
Fachkräfte-Offensive

Erzieher*innenausbildung attraktiver machen

Immer mehr Eltern nehmen für ihre Kinder Krippen- und Kitaplätze in Anspruch, der Bedarf wächst – auch an gut ausgebildeten Fachkräften. Um mehr Menschen für den Erzieher*innenberuf zu gewinnen, hat das Saarland bereits 2019 die vergütete Praxisintegrierte Erzieher*innenausbildung (PiA) eingeführt. mehr

© Christian Hell / Ministerium für Bildung und Kultur
Schulstart

Saarland: Bildungsministerin setzt auf Antigen-Schnelltests

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot setzt für einen sicheren Start in das neue Schuljahr auf den Einsatz von Antigen-Schnelltests. Schüler*innen bekommen von ihren Schulen noch in dieser Woche je zwei Schnelltests ausgehändigt, um sich zum Ende der Ferien selbst zu testen bzw. die Tests mit Hilfe ihrer Eltern durchzuführen. mehr

© www.pixabay.de
Klassengröße

Kleinere Lerngruppen in den Eingangsklassen der Grundschulen

Das Ministerium für Bildung und Kultur (MBK) begrenzt die Klassengröße für die Eingangsklassen der Grundschulen im Saarland für das kommende Schuljahr 2021/22 auf höchstens 25 Schüler*innen pro Klasse. Wird dieser Schwellenwert überschritten, führt dies zur Bildung einer zusätzlichen Klasse. mehr