10 Millionen Euro zur Förderung von Bildung und Erziehung

"Die heute gegründete Prof. Dr. Otto-Beisheim-Stiftung Tegernsee ist mit 10 Millionen Euro einzigartig unter den zahlreichen Beispielen bürgerschaftlichen Engagements für Bildung und Erziehung", sagte Kultusstaatssekretär Freller anlässlich der Unterzeichnung der Stiftungsurkunde im Barocksaal des Gymnasiums Tegernsee.

04.08.2005 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Der Zweck der Stiftung ist die Förderung der Bildung und der Erziehung durch Unterstützung des Gymnasiums Tegernsee. "Dank dieser Stiftung können die frühe und individuelle Förderung am Gymnasium Tegernsee, aber auch andere Projekte erheblich unterstützt werden", so Freller. "Mein großer Dank gilt Prof. Dr. Otto Beisheim für sein herausragendes Engagement, das ein beeindruckendes Vorbild für zahlreiche andere Stiftungen darstellt".

Otto Beisheim, am 3. Januar 1924 als Sohn eines Gutsverwalters geboren, hat Lederwarenkaufmann gelernt und gründete 1964 den Großhandelskonzern Metro Cash & Carry. Prof. Dr. Beisheim ist Anteilsinhaber an der Metro AG mit ihren Sparten Galeria Kaufhof, Media Markt/Saturn, Real, Extra und Praktiker.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden