Ein praktischer Wegweiser zu mehr Selbstständigkeit: Das MODUS21-Handbuch für Bayerns Schulen

Mit Beginn des neuen Schuljahres erhalten Bayerns Schulen mehr Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. 44 MODUS21-Pilotschulen haben in den letzten Jahren zahlreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Schulqualität in den Bereichen Schulorganisation, Individualförderung, Leistungserhebung sowie Personalführung initiiert und erprobt. Die dabei positiv bewerteten Maßnahmen sind nun in einem MODUS21-Handbuch aufgeführt, das als praktischer Leitfaden für alle Schulen dienen soll.

13.09.2005 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Kultusminister Siegfried Schneider hat heute zusammen mit Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, das MODUS21-Handbuch stellvertretend für alle Schulen dem Gymnasium Kirchheim überreicht. Siegfried Schneider: "Das MODUS21-Buch ist ein praktischer Wegweiser, der Bayerns Schulen zu mehr Selbstständigkeit führt. Er wurde von der Praxis für die Praxis entwickelt."

Bertram Brossardt: "Dass nunmehr alle Schulen in Bayern die Möglichkeit bekommen, die MODUS21-Prinzipien anzuwenden, ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Eigenverantwortung in unserem Schulwesen. Die Gewinner dabei sind vor allem die Kinder, aber auch die gesamte Gesellschaft, denn beide profitieren von einer erhöhten Bildungsqualität. Deshalb unterstützt die bayerische Wirtschaft MODUS21."

Das MODUS21-Buch kann auf der Homepage des Kultusministeriums unter www.km.bayern.de herunter geladen werden. Die Printversion erscheint im Cornelsen Verlag.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden