Klicken - Drucken - Europa:

Eine Klassenreise durch Europa? Das Cornelsen Teachweb, führendes Internetportal für Lehrerinnen und Lehrer, gibt Lehrkräften unter www.cornelsen-teachweb.de/europa einen kompakten Bildungsreiseführer durch Europa an die Hand: Für 16 Fächer und alle Schulformen gibt es Arbeitsmaterialien für den Einsatz im Unterricht.

01.07.2004 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Vom Verständnis der Globalisierung über die Europäische Verfassung bis zur Kulturhauptstadt 2004: Aktuelle Arbeits- und Lösungsblätter sowie Lehrmethoden zeigen, wie das Thema EU-Erweiterung aus unterschiedlicher Perspektiven behandelt werden kann. Kritische Fragen wie z. B. das Verhältnis der EU zur Türkei oder was eigentlich unter europäisch zu verstehen ist, werden von Cornelsen-Autoren schülergerecht aufgearbeitet. So entstehen im Unterricht alltagsnahe Diskussionsanlässe. Mit fundierten Hintergrundinformationen und weiterführenden Web-Adressen zu den Beiträgen steht Pädagogen eine abgeschlossene Unterrichtseinheit zur Verfügung. Die teils kostenpflichtigen Arbeitsmittel können ab 0,80 Cent pro Unterrichtseinheite herunter geladen, am Computer bearbeitet oder direkt als Kopiervorlagen im Unterricht genutzt werden. Unterhaltsam und lehrreich zugleich wird das Special durch das NEUropa-Wissensquiz abgerundet.

Europa für die Jüngsten: Auch für die Grundschule sind kindgerechte Materialien zu Umweltschutz in der Europäischen Union zu finden: Anhand von Flüssen, Tieren und Gebirgen wird gezeigt, warum der Umweltschutz grenzüberschreitend besser funktioniert und ganz nebenbei üben Schülerinnen und Schüler spielerisch den Umgang mit geografischen Karten.

Cornelsen Teachweb: Euro-Special
www.cornelsen-teachweb.de/europa

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden