Kultusminister lässt Unterrichtssituation über einen Zeitraum von zwei Wochen prüfen

Ab heute prüft das Bayerische Kultusministerium die Unterrichtssituation an Bayerns Schulen.

28.11.2005 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Wie Kultusminister Siegfried Schneider in Gesprächen mit Eltern betont hatte, wird in diesem Schuljahr zu zwei Terminen eine Stichprobe der Unterrichtssituation an ausgewählten staatlichen Volksschulen, Volksschulen zur sonderpädagogischen Förderung, Realschulen, Gymnasien und beruflichen Schulen gezogen. In der Erhebung werden insgesamt über 450 Schulen aus städtischen und ländlichen Regionen des Freistaats berücksichtigt. Die erste Stichprobe wird im Zeitraum ab dem heutigen 28. November bis zum 9. Dezember 2005 erhoben.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden