Kultusstaatssekretär Karl Freller: "Deutsch-Amerikanischem Institut in Nürnberg werden auch weiterhin staatliche Zuschüsse gewährt"

29.09.2004 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Am Mittwoch, den 29.09.2004 teilte Kultusstaatssekretär Karl Freller mit, dass dem Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) in Nürnberg nach einer Grundsatzentscheidung im Staatsministerium für Unterricht und Kultus auch weiterhin staatliche Zuschüsse gewährt werden. "Das Deutsch-Amerikanische Institut ist ein idealer Begegnungsort, an dem deutsche und amerikanische Standpunkte im Dialog erörtert werden können und ein gegenseitiges Kennenlernen der Werte, Ideale und kulturellen Leistungen ermöglicht wird", sagte Staatssekretär Karl Freller zur Begründung der Entscheidung. Das binationale Institut ist seit 1962 als Nachfolgeinstitution des Amerika-Hauses für die Bürgerinnen und Bürger der Region Nürnberg Anlaufstelle für alle Amerika-relevanten Themen und Tätigkeiten. Freller teilte mit: "Es freut mich, dass das DAI ein fester kultureller Bestandteil der Region bleiben wird."


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden