Stellenwert der Kulturwirtschaft auf Bundesebene erfragt

(hib/SKE) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen erfragt in einer Kleinen Anfrage (16/2916) die Position der Bundesregierung zur deutschen Kulturwirtschaft. Mit einem Umsatz von rund 74 Milliarden Euro sei die Kulturwirtschaft ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in Deutschland, der vor allem für Selbständige und Freiberufler viele Arbeitsplätze biete.

31.10.2006 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Um diesen Menschen ein sicheren Arbeitsplatz bieten zu können, müssten ihre Existenzbedingungen und die ihres Umfeldes verbessert werden. Die Grünen fragen, ob die Bundesregierung ein Querschnittsreferat, das Kultur- und Wirtschaftspolitik verbindet, für sinnvoll hält, und welche Maßnahmen sie plant, um die Kulturwirtschaft zu unterstützen.

Mit der Reform des EU-Strukturfonds sei der Kultur allgemein ein neuer Stellenwert eingeräumt worden. Nun müsse die Politik auf europäischer und nationaler Ebene dafür sorgen, dass die Mittel des Strukturfonds genutzt werden können.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden