Lehrer werden in Mecklenburg-Vorpommern

Bewerbungen über Smartphone und Tablet möglich

Ministerin Hesse: Land verbessert mit neuer Online-Stellenbörse seinen Service

28.12.2016 Mecklenburg-Vorpommern Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
  • © s4svisuals - www.fotolia.com

Lehrerinnen und Lehrer, die sich für eine Stelle im Schuldienst in Mecklenburg-Vorpommern interessieren, können sich jetzt auch über Smartphone und Tablet bewerben. Die Online-Stellenbörse für Lehrkräfte erscheint in neuem Gewand und passt sich mobilen Endgeräten an. Die Stellenbörse können interessierte Bewerberinnen und Bewerber über www.lehrer-in-mv.de aufrufen.

„Die Online-Stellenbörse ist bei Bewerberinnen und Bewerbern beliebt“, sagte Bildungsministerin Birgit Hesse. „Mit der Umstellung auf ein responsives Angebot verbessert das Land seinen Service. Sie ist moderner und übersichtlicher gestaltet. Informationen sind besser auffindbar. In Mecklenburg-Vorpommern können sich Lehrkräfte direkt an der Schule bewerben und sich so ihre Schule aussuchen. Das unterscheidet uns von den Bewerbungsverfahren in anderen Ländern“, betonte Hesse.

In der Online-Stellenbörse sind alle Stellen für Lehrerinnen und Lehrer an den öffentlichen Schulen ausgeschrieben. Derzeit sind das 67 Stellen für Lehrkräfte. Bewerberinnen und Bewerber, die keine passende Stelle finden, können den Stellenalarm aktivieren. „Das Gute ist, dass Interessierte ein Nutzerkonto anlegen und alle Dokumente dort speichern können. Sobald der Stellenalarm eine passende Stelle anzeigt, ist die Bewerbung innerhalb weniger Minuten abgeschickt und das vom Strand, aus dem Urlaub oder auf dem Heimweg“, erläuterte Bildungsministerin Hesse.

Das Land schreibt im Sinne einer strategischen Personalplanung fortlaufend und frühzeitig Stellen aus. Außerdem sind in der Online-Stellenbörse freie Plätze für Referendarinnen und Referendare, freie Stellen für das Personal mit sonderpädagogischer Aufgabenstellung (PmsA), freie Stellen für Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Beförderungsstellen zu finden.

 


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden