Informationsportal zu Ausbildung und Beruf für Thüringer Mädchen

In Anwesenheit des Thüringer Kultusministers Krapp wurde heute eine neue Internetseite für Mädchen und junge Frauen beim Online-Portal LizzyNet der Öffentlichkeit vorgestellt.

23.06.2004 Pressemeldung Schulen ans Netz e. V.

Im Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V. in Erfurt wurde heute die neue Internetseite "Lizzys in Thüringen" freigeschaltet. Nach Nordrhein-Westfalen und Hessen ist Thüringen das dritte Bundesland, das beim bundesweiten Angebot www.lizzynet.de eine eigene Regionalseite erhält. Dort finden künftig Mädchen und junge Frauen aus Thüringen nützliche Informationen über Projekte und Aktionen in ihrer Region rund um die Themen Berufsorientierung und Ausbildung. "LizzyNet in Verbund mit FrITZI ist so etwas wie eine Basisstation für Mädchen und junge Frauen, sich Kenntnisse und Wissen über das Internet anzueignen", betonte die Leiterin der Abteilung Lehrerbildung und Medien des Thüringer Kultusministeriums Christina Kindervater bei der offiziellen Freischaltung der Regionalseiten. Kooperationspartner von Schulen ans Netz e. V. in Thüringen ist die Initiative FrITZI, die Mädchen und junge Frauen durch vielfältige Aktivitäten für naturwissenschaftliche, gewerblich-technische, Medien- und IT-Berufe interessieren will. LizzyNet ist ein bundesweites Informations-, Kommunikations- und Lernangebot für Mädchen und junge Frauen von Schulen ans Netz e. V., das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Das Projekt wird seit 2003 von einem fachlichen Beirat beraten und begleitet, der sich im Rahmen der offiziellen Freischaltung in Erfurt zu seiner 4. Sitzung traf.

Ansprechpartner

Schulen ans Netz e. V.

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden