Kultusministerin Hohlmeier zum Schuljahrsende

Am morgigen Freitag erhalten rund 1,8 Millionen Schülerinnen und Schüler in Bayern ihre Zeugnisse. Anlässlich der Zeugnisvergabe hob die Ministerin hervor, wie wichtig Lob und Bestätigung für das Selbstwertgefühl der Schüler seien. "Am Ende eines Schuljahres sollten die Stärken und Erfolge der Schüler im Vordergrund stehen", betonte die Ministerin. Im Falle von Leistungsabfall oder Misserfolg komme es darauf an, die Ursachen zu erforschen und nach gemeinsamen Lösungen zu suchen. Hohlmeier empfahl den Schülern und ihren Eltern, das Gespräch mit der Schule oder auch mit den Experten der neun staatlichen Schulberatungsstellen in Bayern wahrzunehmen, die in den nächsten Tagen einen verstärkten Beratungsservice anbieten. Gemeinsam mit ihnen könne dann über den weiteren schulischen Weg der Kinder und Jugendlichen beraten werden. "Die Beratungslehrer und Schulpsychologen an den Schulen und Schulberatungsstellen bieten Eltern und Schülern gerne ihre Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Weg für das einzelne Kind an. Sie leisten damit Hilfe zur Selbsthilfe", sagte die Ministerin. Der Misserfolg in einer Klasse oder Schulart bedeute noch lange kein endgültiges Scheitern. "Wir haben im bayerischen Schulsystem inzwischen eine so große Durchlässigkeit geschaffen, dass für jeden Schüler viele Bildungswege offen stehen", sagte die Ministerin.

29.07.2004 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Der verstärkte Beratungsservice der Schulberater findet bis Mittwoch, den 04. August 2004, täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr, statt. Sprechzeiten und Telefonnummern sind unter www.schulberatung.bayern.de abrufbar. Am 30. Juli 2004, dem Zeugnistag, wird auch BAYERN DIREKT, die zentrale Servicestelle der bayerischen Staatsregierung von 9 bis 17 Uhr von einem Schulberater zusätzlich unterstützt. Sie ist erreichbar unter der Rufnummer 01801-20 10 10 und unter der E-Mail-Adresse .

"Mein Respekt gilt den Schülerinnen und Schülern, die nicht nur hohe Leistungsbereitschaft gezeigt, sondern zur Gestaltung des Schullebens beigetragen haben", sagte die Ministerin. Besonderer Dank gelte den Lehrkräften aller Schularten für ihren Einsatz. "Sie haben auch in diesem Schuljahr wieder eine eindrucksvolle Arbeit geleistet. Ihr Engagement verdient besondere Wertschätzung", hob die Ministerin hervor. Auch den Eltern gebühre Dank und Anerkennung für ihre Unterstützung und Kooperation. "Jetzt wünsche ich Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern eine schöne Ferienzeit, in der sie sich von den Anstrengungen des Schuljahres erholen und einmal richtig abschalten sollen", sagte die Ministerin. Dazu könne auch das Lesen dienen. "Mit Büchern kann man sich auf spannende Phantasie-Reisen begeben und neue geistige Welten entdecken, so Hohlmeier. Unter www.leseforum.bayern.de gibt die Ministerin eigene Lektüre-Tipps für Kinder und Jugendliche.

Adressen der Staatlichen Schulberatungsstellen

Staatliche Schulberatungsstelle für Oberbayern-Ost
Leiter: Rektor Dr. Franz Knoll
Beetzstraße 4 81679 München
Tel. 089/98 29 551 10
Fax: 089/98 29 551 33 E-Mail-Adresse:
(Landkreise Altötting, Berchtesgadener Land, Ebersberg, Erding, Freising, Miesbach, Mühldorf a. Inn, Rosenheim, Traunstein sowie Stadt Rosenheim)

Staatliche Schulberatungsstelle für Oberbayern-West
Leiter: Studiendirektor Werner Honal
Beetzstraße 4 81679 München
Tel. 089/98 29 551 20
Fax: 089/98 29 551 33 E-Mail-Adresse:
(Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Dachau, Eichstätt, Fürstenfeldbruck, Garmisch-Partenkirchen, Landsberg a. Lech, Neuburg-Schrobenhausen, Pfaffenhofen a.d.Ilm, Starnberg, Weilheim-Schongau sowie Stadt Ingolstadt)

Staatliche Schulberatungsstelle für München Stadt und Landkreis
Leiter: Rektor Dr. Rudolf Hänsel
Pündterplatz 5/III 80803 München
Tel. 089/38 38 49 50
Fax: 089/38 38 49 88 E-Mail-Adresse:

Staatliche Schulberatungsstelle für Niederbayern
Leiter: Studiendirektor Johann Huber
Seligenthaler Straße 36 84034 Landshut
Tel. 0871/4 30 31-0
Fax: 0871/4 30 31-10 E-Mail-Adresse:

Staatliche Schulberatungsstelle für die Oberpfalz
Leiter: Studiendirektor Helmut Jüngling
Albertus-Magnus-Gymnasium
Hans-Sachs-Str. 2 93049 Regensburg
Tel. 0941/2 20 36
Fax: 0941/2 20 37 E-Mail-Adresse:

Staatliche Schulberatungsstelle für Oberfranken
Leiter: Studiendirektor Werner Tauscher
Theaterstr. 8 95028 Hof/Saale
Tel. 09281/1 40 03 60
Fax: 09281/1 40 03 82 E-Mail-Adresse:

Staatliche Schulberatungsstelle für Mittelfranken
Leiter: Beratungsrektor Dr. Roland Storath
Sulzbacher Str. 45 90489 Nürnberg
Tel. 0911/5 86 76 10
Fax: 0911/5 86 76-15 E-Mail-Adresse:

Staatliche Schulberatungsstelle für Unterfranken
Leiter: Studiendirektor Klaus Kessler
Voglerstraße 26 97074 Würzburg
Tel. 0931/79 68 70
Fax: 0931/79 68 77 E-Mail-Adresse:

Staatliche Schulberatungsstelle für Schwaben
Leiter: Oberstudienrat Dr. Frank Pfeilschifter
Hallstr. 9 86150 Augsburg
Tel. 0821/ 50 91 60
Fax: 0821/5 09 16-12 E-Mail-Adresse:


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden