"Originelle Texte, interessante Themen und flotte Sprüche"

"Diese jungen Redakteure sind kreativ, schreiben originelle Texte mit interessanten Themen und haben jede Menge flotte Sprüche drauf", lobte Kultusminister Jürgen Schreier die Landessieger des Schülerzeitungswettbewerbs des Bundespräsidenten 2005. Der Landesentscheid wurde vom Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft in Kooperation mit der \*Saarbrücker Zeitung" veranstaltet. "Der Wettbewerb will die Arbeit und die Leistung von Schülerzeitungsredaktionen öffentlich präsentieren und würdigen sowie die Schüler- und Jugendpresse als ein wesentliches Element der demokratischen Schulkultur fördern", so der Kultusminister bei der heutigen Preisverleihung im Zeitungsmuseum Wadgassen.

09.03.2005 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Die Jury aus Vertretern der "Saarbrücker Zeitung", der Jungen Journalisten Saar und des Kultusministeriums hat aus den eingereichten Beiträgen je eine Zeitung pro Schulform ausgewählt. Hinzu kommen zwei Sonderpreise. In den fünf Schul-Kategorien gehen die Preise an den "Schüler-Knaller"/Grundschule Am Ordengut Saarbrücken, "Claro"/Erweiterte Realschule Überherrn, "Zensiert"/Gesamtschule Marpingen, "Cést la vie"/ Deutsch-Französisches Gymnasium Saarbrücken und "Schul-Echo"/Schule für Lernbehinderte Wadern-Noswendel. Die Sonderpreise erhalten die Schülerzeitung "Labyrinth"/ Grundschule Heusweiler-Eiweiler und die Zeitung "Amigo" Albertus-Magnus-Gymnasium St. Ingbert.

Die Geldpreise in Höhe von je 300 bzw. 200 Euro wurden von der "Saarbrücker Zeitung" zur Verfügung gestellt.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden