"Team Athen 2004 - Land Brandenburg" - für die Olympischen Spiele bestens gerüstet

Vom 13. bis 29.8. 2004 finden in Athen die Olympischen Sommerspiele statt, an denen 10.500 Athleten teilnehmen werden. 440 Sportlerinnen und Sportler reisen aus Deutschland in die griechische Hauptstadt. 33 Sportlerinnen und Sportler aus dem Land Brandenburg gehören zur deutschen Olympia-Mannschaft. Das sind 10 Aktive mehr als bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney.

20.07.2004 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

"Die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen in Athen ist eine hohe Auszeichnung und Anerkennung. Allen Sportlerinnen und Sportlern möchte ich zu ihrer Nominierung gratulieren. Meine besondere Würdigung gilt den 33 Athleten aus 14 Sportvereinen des Landes Brandenburg. Sie absolvierten die Vorbereitungsphase überaus erfolgreich und werden in insgesamt 13 Sportarten an den Start gehen. Die hohe Zahl der Nominierungen ist Ausdruck einer zielgerichteten Förderung der Schule / Leistungssportverbünde im Land Brandenburg. Von den 33 Athleten besuchten 19 (58%) eine Sportspezialschule.

Mein Dank gilt dabei auch den Aktiven und Trainern in den Vereinen, in den Landesverbänden und den Olympiastützpunkten in Potsdam, Frankfurt(Oder) / Cottbus, deren Engagement die Nominierungen mit ermöglichte", betont Sportminister Steffen Reiche.

Im Land Brandenburg hat Spitzensport einen besonderen Stellenwert. Für die Unterstützung des Spitzensports wurden über die Olympiastützpunkte und die Sporthilfe beim Verein "Pro Brandenburg" im Zeitraum von 2001-2004 insgesamt Landes-Fördermittel von 4,2 Millionen Euro für die Betreuung der Olympioniken und die Einzelförderung bereitgestellt.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden