Thomas Siffling erhält Landes-Jazz-Preis 2005

Der Trompeter Thomas Siffling hat am 26. Oktober in Mannheim den Jazz-Preis 2005 des Landes Baden-Württemberg erhalten.

26.10.2005 Baden-Württemberg Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Kunststaatssekretär Michael Sieber, (MdL) überreichte die mit knapp 13.000 Euro dotierte Auszeichnung im Rahmen des Festivals "Enjoy Jazz" in der Alten Feuerwache Mannheim. "Thomas Siffling ist ein virtuoser Musiker, der es meisterhaft versteht, sich in den verschiedensten musikalischen Stilformen auf seine eigene Weise auszudrücken. Ich bin mir sicher, dass es ihm gelingen wird, den ´Jazz neu zu definieren´, wie er es immer wieder fordert", würdigte Sieber den Preisträger.

Der Staatssekretär verwies auf die Kontinuität der Jazz-Förderung durch das Land Baden-Württemberg. "Der Landes-Jazz-Preis wird dieses Jahr bereits zum 21. Mal vergeben. Daneben unterstützt das Land in enger Zusammenarbeit mit dem Jazzverband Baden-Württemberg zahlreiche Jazz-Clubs im Land finanziell." Mit dem Landes-Jazz-Festival, dem Landesjugend-Jazzorchester, aus dem bereits viele Jazz-Preisträger hervorgegangen sind, und den Jazz-Studiengängen an den beiden Musikhochschulen Mannheim und Stuttgart biete Baden-Württemberg eine wichtige Plattform, so Sieber.

Der Landesjazzpreis wird jährlich verliehen und will junge deutsche Jazzmusikerinnen und -musiker fördern, die in den vergangenen Jahren einen viel versprechenden künstlerischen Beitrag geleistet haben und die in Baden-Württemberg wohnen oder eine besondere Beziehung dazu haben. Der Preis ist eine wichtige Fördermaßnahme, die auch über Baden-Württemberg hinaus Anerkennung findet. Der unabhängigen Jury unter dem Vorsitz von Prof. Bernd Konrad gehören ausgewiesene Jazz-Kenner wie Gudrun Endress, Herbert Lindenberger, Frieder Berlin, Frédéric Rabold, Friedhelm Schulz und Reinhard Kager an.

Thomas Siffling hat Jazz-Trompete an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim bei Professor Stephan Zimmermann studiert. Anschließend absolvierte er ein künstlerisches Aufbaustudium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Claus Stötter. Bereits im Jahr 1999 erhielt er den Förderpreis der Stadt Mannheim für junge Künstler und im Jahr 2000 den 1. Preis beim Daimler-Chrysler-Talentwettbewerb in der Sparte Jazz für das ´Thomas Siffling Jazz Quartett´.

Preisträger der vergangenen Jahre waren Jo Ambros (Gitarre/2004), Frank Kroll (Saxophon/2003) und Veit Hübner (Kontrabass/2003), Rainer Tempel (Piano/2002), Ralf Schmid (Piano/2001), Patrick Bebelaar (Piano/2000), Steffen Schorn (Saxophon/1999), und Gregor Hübner (Geige/1998).


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden