"World New Music Festival" in Stuttgart eröffnet

Als großartiges Forum für zeitgenössische Musik würdigte der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Dietrich Birk (MdL), das "World New Music Festival" anlässlich der Eröffnungsveranstaltung am 14. Juli in Stuttgart.

14.07.2006 Baden-Württemberg Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Das von der Landesstiftung mit 400.000 Euro unterstützte Programm umfasst Konzerte, Vorträge, Symposien und Theater-Aufführungen, fokussiert auf das Thema "grenzenlos", und stellt die Frage nach der kulturellen Identität in einer vernetzten Welt.

"Das Festival hat dieses Jahr zum ersten Mal mit dem Kinder- und Jugendkongress ´N [you]. Musik in der vernetzten Welt' das zukunftsträchtige Thema der Kunstvermittlung an die junge Generation in Angriff genommen. Wie nie zuvor müssen sich heute Kunst- und Kulturschaffende, die Verantwortlichen in Gesellschaft und Politik der Anforderung stellen, mit den Werten unserer Kultur die Voraussetzungen zur Bewältigung des rasanten gesellschaftlichen Wandels zu schaffen. Getreu dem diesjährigen Motto ´grenzenlos´ werden dabei nicht nur politische Grenzen, sondern auch die der verschiedenen Kunstsparten überschritten", erklärte Birk. Besonderer Dank gebühre der Institution "Musik der Jahrhunderte" und deren Leiterin, Christine Fischer, für die kreative Arbeit in der Organisation des Festivals.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden