Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave: Lesen macht schlau - Wer liest, hat Erfolg

"Bücher machen schlau. Wer liest, hat Erfolg und setzt sich in der Schule und im Leben durch. Deshalb sollen Kinder und Jugendliche viel lesen", sagte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (3.September) in Neumünster. Die Ministerin überreichte gemeinsam mit dem Leiter des Kinder- und Jugendbuch-Verlages Beltz & Gelberg Ulrich Störiko-Blume drei Büchertürme an die vierten Klassen der Grund- und Hauptschule im Schulzentrum Einfeld. Das Bildungsministerium hatte mit Unterstützung des Kinder- und Jugendbuch-Verlags Beltz & Gelberg einen Lesewettbewerb ausgeschrieben. 125 Büchertürme waren zu gewinnen, die jetzt nach und nach an die Sieger verteilt werden. Schülerinnen und Schüler insbesondere der dritten Grundschulklassen wurden dazu aufgefordert, ein Lesetagebuch zu führen und die drei schönsten Exemplare einzusenden. "Viele Schülerinnen und Schüler haben sich anstecken lassen von der Lust am Lesen. Das Lesetagebuch hat Anregungen dazu gegeben, wie man phantasievoll mit Büchern im Unterricht umgeht. Alle Kinder konnten erfahren, wie aufregend es sein kann, sich mit Büchern zu beschäftigen", erklärte die Ministerin. Manche Kinder würden mit Leidenschaft lesen, weil sie es von zu Hause kennen, so Erdsiek-Rave. Andere wüchsen in Elternhäusern auf, in denen es keine Bücher gebe. Sie erführen viel zu spät, dass Bücher Spaß machten. Deshalb förderten Schule und Öffentlichkeit die Lust am Lesen - im Unterricht und mit vielen Aktionen innerhalb und außerhalb der Schule. mehr