Dossier zum Thema "Corona"

© www.pixabay.de
Jahresbericht

DAAD will akademischen Austausch in Corona-Zeiten ausbauen

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat heute seinen Jahresbericht 2019 vorgelegt. Anlässlich der Veröffentlichung betonte DAAD-Präsident Mukherjee die Bedeutung internationaler Zusammenarbeit in der Wissenschaft in Zeiten der weltweiten Corona-Pandemie.
mehr

© www.pixabay.de
Kritik

Nothilfefonds des Bundes für Studierende

Bundesbildungsministerin Karliczek hat am 30. April 2020 nach sieben langen Wochen des Zauderns und nach massivem Druck aus dem Deutschen Bundestag und von den Wissenschaftsministerinnen und ‑ministern der 16 Deutschen Länder einen Nothilfefonds für unverschuldet in Not geratene Studierende verkündet. mehr

19.05.2020 Pressemeldung World University Service (WUS)

© www.pixabay.de
Lehrberuf

Berufsbildner beweisen Edutainment-Qualitäten

Onlinemeetings, Webinare, interaktive Arbeitsblätter erstellen, Lehrvideos drehen und als Online-Berater für Schülerinnen und Schüler immer ein offenes Ohr für die technischen Widrigkeiten des Alltags haben - die Lehrkräfte der beruflichen Bildung haben in der Corona-Krise Edutainment-Qualitäten bewiesen. mehr

© www.pixabay.de
Stimmungsbild

VBE-Umfrage zur Lage an den Schulen vor und während Corona

„Durch die Corona-Krise verschieben sich die schulischen Problemlagen drastisch. Die Berufs­zufriedenheit an den Schulen ist im freien Fall, die technische Infrastruktur der Schulen kata­stro­phal und jede zweite Schule im Land hat große Schwierigkeiten durch die Krise zu komm­en“, so Gerhard Brand, Landesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE). mehr

© Africa Studio - stock.adobe.com
Schul-Barometer

Digitales Lehren und Lernen: Deutschland hat Aufholbedarf

Die Umsetzung des digitalen Unterrichts ist in der Schweiz und in Österreich deutlich stärker ausgeprägt als in Deutschland. Auch beim Lernengagement der Schülerinnen und Schüler Zuhause sowie bei der Unterstützung der Eltern schneidet Deutschland schlechter ab als die beiden Alpenländer. mehr

© www.pixabay.de
Ausnahmesituation

Erhebung der Unterrichtsausfallstatistik wird ausgesetzt 

Die Erhebung des Unterrichtsausfalls an den Schulen in Nordrhein-Westfalen wird aufgrund der Corona-Pandemie ab sofort bis zum Ende des Schuljahres ausgesetzt. mehr

© sakkmesterke - stock.adobe.com
Stellungnahme

Nicht am Übertrittsverfahren rütteln

„Auch in Zeiten von Corona ist es wichtig, dass es für Schülerinnen, Schüler und Eltern klare Regelungen gibt. Das betrifft auch den Übertritt an weiterführende Schulen und den Probeunterricht", so Walburga Krefting, Präsidentin der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Lehrerverbände (abl).  mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Kinderrechte in der Corona-Krise

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert im Vorfeld der heutigen Bundestagsdebatte über die Rechte von Kindern in der Corona-Krise von allen Beteiligten eine ehrliche Debatte darüber, wie insbesondere die vollständige Öffnung von Kitas und Schulen mittelfristig gesichert werden kann. mehr

14.05.2020 Pressemeldung Deutsches Kinderhilfswerk e. V.

© Andrey Kuzmin - stock.adobe.com
Gesundheitsschutz

Umfrageergebnisse zur Situation in Schulen und Kitas

Die GEW Bayern hat in zwei Umfragen Kollegen in Schulen und sozialpädagogischen Einrichtungen zur aktuellen Situation befragt. Zentrale Aussage der beiden Umfragen, an denen rund 2.500 Beschäftigte teilgenommen haben: Gesundheitsschutz ist vor allem in Einrichtungen mit jungen Kindern (Kita und Grundschule) faktisch nicht möglich. mehr

14.05.2020 Pressemeldung GEW Bayern

© www.pixabay.de
Lehrkräftemangel

Rückkehr von Lehrkräften im Ruhestand muss tabu sein

Gedankenspielen der Politik, die zur Lösung des teils eklatanten Lehrkräftemangels an Schulen derzeit die Rekrutierung von Lehrerinnen und Lehrern im Ruhestand vorsehen, erteilt der VBE eine klare Absage. mehr

> Alle Dossiers