Dossier zum Thema "Corona"

© www.pixabay.de
Unterrichtsversorgung

Fernunterrichts-Lösungen und Freistellungen vom Unterricht

Die Berufsbildenden Schulen in Deutschland in der Corona-Krise nutzen alle nur erdenklichen Kommunikationskanäle, um den Fernunterricht zu gewährleisten. Je nach Möglichkeit und technischer Ausstattung werden Lernpakete per Post versandt, Schülerinnen und Schüler per Mail versorgt oder der Unterricht auf Digitalplattformen verlegt. mehr

© www.pixabay.com
Gastbeitrag

Homeschooling – Kinder entscheiden selbst

Heimunterricht erfährt in Zeiten der Corona-Krise zwangsläufig eine Renaissance. Doch Druck ist ein schlechter Ratgeber – vielmehr sollten Schüler selbst über ihr Lernen entscheiden dürfen. Von Prof. Dr. Ulrich Remus und Boris Gloger. mehr

23.03.2020 Artikel

© www.pixabay.de
Fernunterricht

Berufsschulen gewährleisten Unterrichtsversorgung

Ungewöhnliche Herausforderungen erfordern pragmatische Lösungen. Darum nutzen die Berufsbildenden Schulen in Deutschland in der Corona-Krise alle nur erdenklichen Kommunikationskanäle, um den Fernunterricht zu gewährleisten. mehr

© www.pixabay.de
Schulschließungen

Katalysator für Bildungsungerechtigkeit

„Wir sehen viel Positives. Über das Wochenende haben Lehrkräfte hochengagiert Aufgaben und Arbeitsmaterialien zusammengestellt und diese persönlich übergeben, digital zur Verfügung gestellt oder den Eltern zukommen lassen", sagt Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE). mehr

© www.pixabay.com
Tipp

Tipps und Anregungen für die Zeit ohne Betreuung

Im Zuge der Corona-Pandemie schließen in Deutschland auch Kitas und Horte. Das stellt Eltern vor große He­raus­for­der­un­gen, die jetzt die Betreuung ihrer Kinder mit vielen anderen Auf­gaben zu Hause unter einen Hut bringen müssen. Der Deu­tsche Bildungsserver will sie mit einem neuen Dossier unter­stützen. Darin finden sich Tipps und wichtige Informationen. mehr

© www.pixabay.de
Unterstützung

Corona-Finanzhilfen für Erwachsenenbildung

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Niedersachsen fordert die Landespolitik auf, den Selbst­ständigen in der Erwachsenenbildung Finanzhilfen zur Verfügung zu stellen. mehr

19.03.2020 Pressemeldung GEW Niedersachsen

© www.pixabay.de
Prüfungstermine

Landesabitur beginnt planmäßig

Für rund 23.500 Schülerinnen und Schüler in Hessen beginnt heute das Landesabitur. Kurz vor dem Start machte Kultus­minister Prof. Dr. R. Alexander Lorz den Prüflingen Mut und warb gleichzeitig bei allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften um Verständnis für die Maß­nahmen, die zur Eindämmung des Coronavirus getroffen wurden. mehr

19.03.2020 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.de
Verschiebung

Neuer Fahrplan für das Abitur 2020 in Bayern

Das Bayerische Kultusministerium hat entschieden, den Beginn der Abiturprüfungen vom 30. April auf den 20. Mai 2020 zu verlegen. „Trotz der Corona-Krise wollen wir faire Bedingungen für unsere Abiturientinnen und Abiturienten sicherstellen“, erklärt Kultusminister Michael Piazolo. mehr

© www.pixabay.de
Weiterbildung

Aussetzung der Kurse bringt Honorar­kräfte in existenzbedrohende Lage

Die Aussetzung der Kurse an der Volkshochschule bis zum 30.04.20 und bei allen anderen Trägern mit noch unklaren Fristen ist ganz sicher im Interesse der Gesundheit der Teilnehmenden, der Lehrkräfte und der Allgemeinheit richtig und angemessen.  mehr

18.03.2020 Pressemeldung GEW Hamburg

© www.pixabay.de
Regelung

Situation an den Hochschulen und Universitäten

Die GEW-Rheinland-Pfalz begrüßt die Entscheidung des Ministers Wolf und der Hochschulpräsidenten endlich eine eindeutige Regelung vorzugeben, wie mit Prüfungen umzugehen ist. Wichtig ist, dass Studie­rende und Beschäftigte endlich Klarheit haben, was auf sie zukommt. mehr

18.03.2020 Pressemeldung GEW Rheinland-Pfalz

> Alle Dossiers