Dossier zum Thema "Corona"

© www.pixabay.de
Stellungnahme

Corona in Schulen: Luftreiniger allein reichen nicht - Lüften weiter zentral

Der Einsatz von mobilen Luftreinigern allein ist kein Ersatz für ausreichendes Lüften an Schulen. Mobile Luftreiniger wälzen die Raumluft lediglich um und ersetzen nicht die notwendige Zufuhr von Außenluft. Es gibt aber Fälle, wo Luftreiniger das Lüften sinnvoll ergänzen können. mehr

17.11.2020 Pressemeldung Umweltbundesamt

© www.pixabay.de
Forderung

Einführung eines "Corona-Bildungsregisters"

Das Deutsche Kinderhilfswerk mahnt im Vorfeld der heutigen Bund-Länder-Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder die sofortige Einführung eines "Corona-Bildungsregisters" an. mehr

16.11.2020 Pressemeldung Deutsches Kinderhilfswerk e. V.

© www.pixabay.de
Kritik

Junge Menschen gehen nicht nur zur Schule

Gegenseitige Schuldzuweisungen innerhalb der Gesellschaft sind nicht hilfreich. Das kritisieren der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) und der Bayerische Jugendring (BJR) anlässlich der aktuellen Diskussionen über das Offenhalten der Schulen sowie mögliche Verlängerungen von Schulferien. mehr

© www.pixabay.com
Schule

Mund-Nase-Bedeckungen: Schutz gesetzlicher Unfallversicherung gilt

Gesetzliche Unfallversicherung stellt klar: Schulleitungen oder Lehrkräfte, die in der Schule Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen anordnen oder umsetzen, können sich dabei auf die Haftungsfreistellung durch die gesetzliche Unfallversicherung verlassen. mehr

© Alexandra Koch / pixabay.com
Umfrage

Es braucht ein Konzept für Unterricht unter Pandemiebedingungen

Die bayerische Bildungsgewerkschaft hat in der vergangenen Woche eine Blitzumfrage zur Arbeitsrealität an Schulen in Zeiten der Pandemie durchgeführt. Zentrale Aussage der Umfrage: Die Entscheidungsträger aus der Politik räumen dem Präsenzunterricht oberste Priorität ein, dem Gesundheitsschutz nicht. mehr

13.11.2020 Pressemeldung GEW Bayern

© Alexandra Koch / pixabay.com
Austausch

Bildung in Zeiten von Corona: Monitoring mit Gesundheitsexperten  

Wie reagieren wir auf das erhöhte Infektionsgeschehen? Welche weiteren Maßnahmen brauchen Schulen? Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig hat Dr. Wolfgang Kohnen (Hygiene), Professor Dr. Bodo Plachter (Virologie), Professor Dr. Fred Zepp (Pädiatrie) der Universitätsmedizin Mainz zu einem erneuten Expertengespräch geladen.  mehr

© www.pixabay.de
Forderungen

Gemeinsames Positionspapier mit Forderungen der Realschulverbände

Die ständig steigenden coronabedingten Infektionszahlen in Bayern zwingen uns dazu, schnelle tragfähige Lösungen zu finden. Daher müssen wir jetzt handeln. mehr

09.11.2020 Pressemeldung Bayerischer Realschullehrerverband

© www.pixabay.de
Schulbetrieb

Offener Brief zur Aufrechterhaltung des Unterrichtsbetriebs

Mit einem offenen Brief hat sich die Bildungsgewerkschaft GEW heute an den Kultusminister, die Fraktionen im Bayerischen Landtag und die Öffentlichkeit gewendet. Darin fordert sie anlässlich des Schulbeginns nach den Ferien endlich konkrete Maßnahmen und die Einhal­tung der Fürsorgepflicht. Nur so können großflächige Schulschließungen verhindert werden. mehr

09.11.2020 Pressemeldung GEW Bayern

© www.pixabay.de
Befragung

Studieren unter Corona-Bedingungen

Fast 25.000 Studierende aus ganz Deutschland schildern ihre Erfahrungen im digitalen Sommersemester 2020. Seit mehr als einem halben Jahr bestimmt die Corona-Pandemie das Leben in Deutschland und hat in fast allen Lebensbereichen zu einschneidenden Veränderungen geführt. mehr

© www.pixabay.com
Befragung

Corona hat Berufsausbildungen beeinträchtigt

Corona hat die Berufsausbildung in Deutschland beeinträchtigt. Von den Personalleitern gaben 35 Prozent an, dass es aufgrund der Pandemie zu betrieblichen Einschränkungen für Auszubildende gekommen ist. Das geht aus der aktuellen Randstad-ifo-Personalleiter-Befragung hervor. mehr

06.11.2020 Pressemeldung ifo institut

> Alle Dossiers