Dossier zum Thema "didacta Bildungsmesse"

© www.pixabay.com
didacta-Themendienst

Wie retten wir die Erde? Nachhaltigkeit nach Lehrplan

Aktivistin Greta Thunberg hat vor einem Jahr erstmals die Schule geschwänzt – für eine bessere Klimapolitik. Heute tun es ihr Millionen Kinder und Jugendliche gleich. Sie fordern, das Thema Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft zu verankern. Das betrifft auch das Bildungssystem. mehr

26.11.2019 Artikel Karoline Estermann

© www.pixabay.com
didacta-Themendienst

Technik macht noch keinen guten Unterricht

Im Mai trat der DigitalPakt Schule nach zahlreichen Verzögerungen endlich in Kraft. Die Verteilung der Gelder verläuft jedoch stockend. Dabei sind mit der Digitalisierung große Hoffnungen verbunden – auch im Umgang mit Herausforderungen wie Lehrkräftemangel, Heterogenität oder Inklusion. mehr

19.11.2019 Artikel Martin Stengel

© www.pixabay.com
didacta-Themendienst

Fachkräfte: Gelernt – und doch nie ausgelernt

Ob Inklusion, Demokratieerziehung oder Digitalisierung: Die Herausforderungen an pädagogische Fachkräfte steigen seit Jahren, umso wichtiger ist ihre berufliche Weiterbildung. Doch Anspruch und Realität klaffen beim lebenslangen Lernen auseinander. mehr

12.11.2019 Artikel Anna Petersen

© www.pixabay.com
didacta-Themendienst

Bildungsföderalismus: Zugpferd oder Bremse?

Bildung ist ein öffentliches Gut und laut Grundgesetz Sache des Staates. Die konkrete Ausgestaltung übernehmen die Bundesländer. Doch egal, ob Chancengleichheit, Abiturnoten oder Schulformen - immer wieder entfacht die Diskussion über die Sinnhaftigkeit unseres föderalen Systems. Behindert der Föderalismus die Qualität der Bildung? mehr

05.11.2019 Artikel Stefany Krath

© www.pixabay.com
didacta-Themendienst

Fehlt der Bildung Vielfalt?

Obwohl mehr Frauen als Männer ein Studium beginnen, lehren deutlich weniger Professorinnen an Universitäten. Junge Menschen klagen über Alltagsrassismus in Schule und Studium. Hat die deutsche Bildungslandschaft ein Diversitätsproblem? In Schule, Ausbildung, Forschung und Wirtschaft besteht jedenfalls Handlungsbedarf. mehr

28.10.2019 Artikel Andreas Müllauer

> Alle Dossiers