© Africa Studio - stock.adobe.com
Antwort

Umsetzung des Digitalpakts Schule

Die Bundesländer haben laut Bundesregierung zum Stichtag 31. Dezember 2020 insgesamt 40.930 mobile Endgeräte über den Digitalpakt Schule angeschafft. Den größten Anteil daran hat mit 21.524 Endgeräten das Land Sachsen. mehr

10.05.2021 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© Florian Schuh
didacta-Themendienst

Schnelles Internet: „Im nächsten Jahr könnten alle Schulen angeschlossen sein“

Wo deutsche Schulen beim Anschluss an das schnelle Internet stehen und wie Lehrkräfte bei der digitalen Transformation unterstützt werden können, erklärt Tim Brauckmüller im Interview. Er ist Experte für Digitalisierung und Breitbandausbau, Geschäftsführer der atene KOM GmbH und Mitglied im Gesamtvorstand der Initiative D21 e.V.. mehr

07.05.2021 Artikel Thorsten Timmerarens

© Monkey Business - stock.adobe.com
Medien

KIM-Studie: Hohe Stabilität im Mediennutzungsverhalten der Kinder

Das Thema Digitalisierung, Mediennutzung und Medienkonsum von Kindern ist 2020 durch die Pandemie noch stärker in den Vordergrund gerückt. Zum Zeitpunkt der Befragung im frühen Herbst 2020 waren die Kinder zum größten Teil wieder im Präsenzunterricht, drei Viertel der Schüler hatten aber bereits Erfahrungen mit Homeschooling gemacht. mehr

© www.pixabay.de
Studium

BAföG Digital" ab Mai in weiteren Ländern verfügbar

Der digitale Antragsassistent ist mit über 20.000 Anträgen erfolgreich gestartet, jetzt Übergang von Pilotverfahren in Realbetrieb. mehr

© dbb Marco Urban
didacta-Themendienst

Corona-Schulpolitik: „Mir hat der harte Lockdown gefehlt“

Über verfehlte und wankelmütige Corona-Schulpolitik, Probleme der Digitalisierung des Unterrichts und die Alltagsschwierigkeiten deutscher Lehrkräfte spricht Jürgen Böhm im Interview. In den vielen Herausforderungen sieht er jedoch auch zahlreiche Chancen für das deutsche Bildungssystem. mehr

06.05.2021 Artikel Martin Stengel

© Monkey Business - stock.adobe.com
OECD-Studie

Soziale Herkunft spielt beim Umgang mit digitalen Medien eine große Rolle

Weniger als die Hälfte der 15-Jährigen in Deutschland ist in der Lage, in Texten Fakten von Meinungen zu unterscheiden. Gut die Hälfte der Schülerinnen und Schüler gibt an, im Unterricht nicht zu lernen, subjektive oder voreingenommene Texte zu erkennen. mehr

04.05.2021 Pressemeldung OECD Centre Berlin

© Florian Fueger
didacta-Themendienst

Wandel der Arbeitswelt: „Wir sind menschlicher geworden.“

Im Interview berichtet Cawa Younosi, Personalchef bei SAP Deutschland, wie die Pandemie die Arbeitswelt verändert, inwiefern Empathie eine Rolle spielt und welche Trends sich langfristig fortsetzen werden. mehr

04.05.2021 Artikel Sahra Amini

© www.pixabay.de
Förderung

Schulen bekommen mehr Geld für IT-Wartung

Hamburg: WLAN, Schüler-Laptops, Dienst-Tablets und modernste Präsentationstechnik in fast jedem Klassenraum: Die Digitalisierung an Hamburgs Schulen nimmt Fahrt auf. Damit der digitale Unterricht reibungsfrei laufen kann, benötigen sie nicht nur eine leistungsfähige IT-Infrastruktur, sondern die Hardware muss auch regelmäßig gewartet werden. mehr

© 2014 Syda Productions/Shutterstock
Förderung

Hamburg: Lernferien im März mit Rekord

10.630 Schülerinnen und Schüler machten mit Rund drei Viertel aller Schulen mit eigenem Angebot, große Nachfrage bei Prüfungsvorbereitungskursen. mehr

© www.pixabay.com
Studie

Twitter als Ratgeber-Medium bei Corona-Schulschließungen

Lehrkräfte haben während der Schulschließungen aufgrund der Corona-Pandemie verstärkt Social-Media-Plattformen wie Twitter als Informationsquelle und zur Fortbildung genutzt. Sie vernetzten sich in der Online Community und tauschten sich über die Herausforderungen bei der Umstellung auf den digitalen Unterricht aus. mehr