© www.pixabay.de
Wissenschaftskommunikation

„Zerfaserte Dateninfrastruktur“

Die jüngste Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz traf die Bevölkerung völlig unvorbereitet, an die 200 Menschen verloren ihr Leben. Das hätte vermieden werden können, wie Katastrophenforscher Andreas M. Schäfer und seine Kollegen vom KIT in einer ersten Analyse der Ereignisse feststellen. Von Veronika Renkes mehr

© www.pixabay.com
NRW

Pilotprojekt „Virtual Reality in der Lehrerausbildung“ wird ausgeweitet

Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer hat sich am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Aachen über die Ergebnisse des Pilotprojekts „Virtual Reality in der Lehrerausbildung“ informiert. mehr

© www.pixabay.de
Förderung

Tempo beim DigitalPakt Schule nimmt weiter zu

Aktuelle Zahlen zum Digitalpakt liegen vor. In den vergangenen sechs Monaten hat sich der Mittelabfluss fast verdoppelt. mehr

© bildungsklick TV
Umfrage

ifo Institut: Deutsche für Digitalisierung der Schulen

Bei Schulschließungen wegen Corona befürworten große Mehrheiten der Deutschen verpflichtenden Online-Unterricht (74 Prozent), eine intensivere Betreuung von Kindern aus schwierigen sozialen Verhältnissen (83 Prozent) und eine Verpflichtung für Lehrkräfte zu Fortbildungen über Online-Unterricht (81 Prozent). mehr

31.08.2021 Pressemeldung ifo institut

© Africa Studio - stock.adobe.com
Gastbeitrag

Wie eine moderne Schul-IT Lehrer und Schüler digital vernetzt

Die digitale Schule ist keine Option mehr, sondern absolute Notwendigkeit. Doch noch immer können viele Bildungseinrichtungen die digitalen Lernmöglichkeiten aufgrund unzureichender technischer Voraussetzungen nur teilweise ausschöpfen. Ein Gastbeitrag von Horst Robertz und André Schulz mehr

© www.pixabay.de
Bericht

IT-Weiterbildungssystem: BIBB empfiehlt Neuordnung

Eine Voruntersuchung zur geplanten Neuordnung der höherqualifizierenden Berufsbildung im IT-Bereich (IT-Weiter­bildungsystem) des Bundesinstituts für Berufsbildung hat sowohl aus fachlicher als auch aus berufsbildungspolitischer Perspektive einen Bedarf für die erste Fortbildungs­stufe in einem modernisierten IT-Weiterbildungssystem festgestellt. mehr

© www.pixabay.de
Forschung

Projekt: Intelligenter Stift hilft beim Lernen

Hausaufgaben sind in vielen Familien ein Stressfaktor. Kinder sollen sie selbständig erledigen, doch oft kosten sie auch den Eltern Zeit und Nerven. Das Softwaretechnik-Institut paluno an der Universität Duisburg-Essen (UDE) will mit neuer Technik für Entlastung sorgen. mehr

23.08.2021 Pressemeldung Universität Duisburg-Essen (UDE)

© www.pixabay.de
Digitalisierung

Erste Endgeräte für Lehrkräfte kommen in den Schulen an

Die Ausstattung mit Endgeräten ist wesentlicher Baustein der Digitalisierung von Bildung. Deshalb hat die Landesregierung ein entsprechendes Programm auf den Weg gebracht, bei dem digitale Endgeräte selbst beschafft werden und zugleich auch Administration, Support, Wartung, Vor-Ort-Service und die Ersatzbeschaffung von Geräten sichergestellt werden. mehr

© www.pixabay.de
Digitale Kompetenzen

Mehrheit mangelt es an Verständnis für technische Zusammenhänge

Die deutsche Bevölkerung verfügt über mittlere Kompetenzen im Umgang mit der Digitali­sierung. Zwar sind Basiskompe­tenzen weit verbreitet, komplexere Aufgaben und Verständnis digitaler Funktionsweisen beherrschen jedoch häufig nur sehr digitalaffine Gruppen. Spaltungen zeigen sich insbeson­dere Anhand von Alter, Bildung und Art der Berufstätigkeit. mehr

10.08.2021 Pressemeldung Initiative D21 e. V.

© www.pixabay.de
Untersuchung

Digitale und datenbezogene Kompetenzen werden vermessen

Der kompetente Umgang mit digitalen Daten, Informationen und Medien ist eine Schlüsselqualifikation für gesellschaftliche Teilhabe und Fortschritt – sie steht im Fokus eines neuen Projekts, das im August am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) startet. mehr