Haus der kleinen Forscher

Gemeinsam für die Jüngsten

- Kinder früh für Technik begeistern und positive Rollenvorbilder mit Migrationshintergrund in die Kitas sozial benachteiligter Stadtteile bringen – das ist das Ziel des Projekts "Technikpaten". - Die DB Services Nordost GmbH, die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" und die türkische Zeitung Hürriyet geben heute den Startschuss dafür und unterzeichnen den Kooperationsvertrag.

30.05.2011 Pressemeldung Stiftung Haus der kleinen Forscher

Ab Herbst werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Führungskräfte der DB Services als Technikpaten bundesweit Kindertagesstätten unterstützen, die bereits an der frühkindlichen Bildungsinitiative "Haus der kleinen Forscher" teilnehmen und die Kinder so mit Technik in Berührung bringen. Die möglichen Aktivitäten reichen vom Besuch am Arbeitsplatz über die Unterstützung beim Experimentieren in der Kita bis hin zur Vorstellung des persönlichen Bildungs- und Berufsweges beim Elternabend. Die Technikpaten werden zunächst in je fünf Kitas in Berlin, Hannover, Köln, Stuttgart und Nürnberg zum Einsatz kommen.

"Kinder aus sozial benachteiligten oder Migrationsfamilien treffen in ihrem Umfeld seltener auf Menschen, die ihnen eine breite und realistische Orientierung in Bildungs- und Berufsfragen bieten können. Unsere Technikpaten vermitteln Kindern und auch deren Eltern, dass Technik faszinierend ist, tolle Berufschancen bietet und Aufstieg durch Bildung möglich ist", erklärt Dr. Matthias Afting, Geschäftsführer Personal der DB Services.

"Wir haben als Stiftung die Mission, die Bildungschancen aller Kinder zu verbessern. Daraus leiten wir auch die Aufgabe ab, für Kinder mit besonderen Bedürfnissen besondere Projekte zu starten. Es ist uns außerdem ein Anliegen, die Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher vor Ort durch den begleitenden Einsatz von Freiwilligen wie Paten oder Eltern zu stärken", betont Dr. Peter Rösner, Geschäftsführer der Stiftung "Haus der kleinen Forscher".

Die türkische Zeitung Hürriyet begleitet das Projekt "Technikpaten" als Medienpartner. Ahmet Külahçı, Büroleiter der Hürriyet Berlin: "Wir freuen uns darauf, dieses vielversprechende und weitsichtige Projekt nach unseren Möglichkeiten im medialen Bereich zu unterstützen."

www.haus-der-kleinen-forscher.de

Die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" engagiert sich mit einer bundesweiten Initiative für die Bildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Gegründet wurde die Stiftung auf Initiative der Helmholtz-Gemeinschaft, McKinsey & Company, der Siemens Stiftung und der Dietmar Hopp Stiftung. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Die DB Services ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG mit den Schwerpunkten Fahrzeugreinigung, Facility Management und Industriedienstleistungen. Die DB Services hat über 10 000 Beschäftigte bundesweit, davon ca. zwei Fünftel mit Migrationshintergrund, und engagiert sich seit mehreren Jahren für Bildung und Ausbildung.

Die türkische Tageszeitung Hürriyet ist ein fester und bedeutender Bestandteil der europäischen Presselandschaft. Sie erscheint seit 1969 auch in Europa, in Deutschland ist sie die größte türkischsprachige Zeitung. Hürriyet setzt sich für die Belange der türkischstämmigen Migranten in Europa ein und unterstützt u. a. die Integration und Bildung durch soziale Projekte.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden