E-Learning

"Haus der kleinen Forscher" startet Website für Kinder

Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" erweitert ihr Angebot um eine Website für Kinder im Grundschulalter. Unter [www.meine-forscherwelt.de](http://www.meine-forscherwelt.de) können Mädchen und Jungen naturwissenschaftlichen Phänomenen und technischen Fragestellungen auf den Grund gehen: Das Angebot ermöglicht es Kindern, eigenständig Erfahrungen in diesen Bereichen zu machen – sowohl online als auch in ihrem Alltag.

11.09.2012 Pressemeldung Stiftung Haus der kleinen Forscher

Mit der neuen Website wendet sich das "Haus der kleinen Forscher" direkt an Kinder im Grundschulalter. Der interaktive Forschergarten ist einem Abenteuerspielplatz nachempfunden, lebt von Kreativität und Einfallsreichtum und animiert die Kinder zu einer eigenständigen Entdeckungsreise. Sie können sich selbständig über ausgewählte naturwissenschaftliche und technische Themen informieren und durch eigenes Handeln in Lernspielen Zusammenhänge erschließen. Außerdem erhalten sie eine Plattform, um sich untereinander auszutauschen und bekommen Anregungen für das praktische Forschen.

"Mit unserer neuen Website bieten wir Kindern einen eigenen Zugang zur spannenden Welt der Naturwissenschaften und Technik in einer sicheren Lernumgebung. Gleichzeitig wollen wir sie dazu motivieren, sich abseits des Computers mit den Themen und Phänomenen weiter zu beschäftigen. Die Website ersetzt nicht das reale Forschen", so Dr. Peter Rösner, Geschäftsführer der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". Die Website wird kontinuierlich wissenschaftlich begleitet.

Pädagogische Fachkräfte erhalten Anregungen, wie sie das Online-Angebot zur Ergänzung ihrer Arbeit nutzen können. "Die Website ist eine zusätzliche Unterstützung zum Aufbau von nachhaltigem Interesse an MINT-Themen und von naturwissenschaftlich-technischen Kompetenzen", so Rösner: "Sie soll neben dem Forschen im Alltag ein weiterer Anlass sein, mit den Kindern ins Gespräch zu kommen und Themen weiter zu vertiefen."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden