Mehr Plätze in Kindertageseinrichtungen als 2002

(hib/VOM) In ganz Deutschland ohne Berlin haben im vergangenen Jahr für 100 Kinder unter drei Jahren 10,7 Plätze in Tageseinrichtungen zur Verfügung gestanden. Im Jahr 2002 waren es nur 7,5 Plätze, wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (16/2817) auf eine Kleine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen (16/2592) mitteilt.

12.10.2006 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Berücksichtige man nur die westdeutschen Kinder, seien es allerdings nur 6,3 Plätze gewesen im Vergleich zu 2,8 im Jahre 2002. Auf 100 unter dreijährige Kinder in ganz Deutschland (ohne Berlin) sind den Angaben zufolge im letzten Jahr nur 1,9 Plätze in der Kindertagespflege gekommen, in Westdeutschland waren es 1,8 Plätze.

Nach Aussage der Regierung ist die Platz-Kind-Relation in den westdeutschen Flächenländern "verbesserungswürdig". Besser sei die Versorgungslage in den Stadtstaaten. Für Berlin nennt die Regierung zum Stichtag 31. Dezember 2004 für Kinder unter drei Jahren 30.081 Plätze in Tageseinrichtungen und 3.037 Plätze in der Kindertagespflege.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden