Runde Sache? Das neue Kita-Qualitätsgesetz

Neue Ausgabe von Meine Kita – Das didacta Magazin für die frühe Bildung / Titelthema: Qualität in der Kita

06.02.2019 Bundesweit Pressemeldung Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH
  • © Didacta GmbH/AVR

Seit Monaten geht es durch die Presse, nun ist es soweit: Ein bundeseinheitliches, gesetzlich verankertes Bekenntnis zu einer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung für Qualität in der frühen Bildung ist in Kraft getreten. Aber das Ringen um das Gesetz hat seinen Preis, davon ist Prof. Wassilios Fthenakis, Chefredakteur von Meine Kita, überzeugt. „Bund, Länder, Kommunen, Verbände und Wissenschaft haben sich aufgrund ihrer unterschiedlichen Positionen auf einen Kompromiss verständigen müssen. Ob dieser Kompromiss gut ist, wird sich zeigen. Einheitliche Standards für eine gute Qualität in Kitas sind im Gesetz nicht vereinbart.“ Experten der Frühpädagogik wie Professor Susanne Viernickel von der Universität Leipzig, Frank Jansen, Geschäftsführer des Verbandes Katholischer Tageseinrichtungen, und Professor Bernhard Kalicki vom Deutschen Jugendinstitut, nehmen in Meine Kita Stellung. Auch die Sonderausgabe „Meine Kita extra“ widmet sich dem Thema Qualität – darin werden die Nominierten für den Deutschen Kita-Preis 2019 vorgestellt. Meine Kita ist Medienpartner des Preises, der zum zweiten Mal im Mai an vorbildliche Einrichtungen vergeben wird.

Weitere Themen im Heft sind die Gabe von Muttermilch in der Kita, Digitalisierung und der Umgang mit Kindern, die sexuelle Gewalt erfahren haben. Hier können pädagogische Fachkräfte aus der Kita eine besondere Rolle für die Kinder spielen und ihnen helfen.

Sollten Sie aus Meine Kita und dem Sonderteil Meine Kita extra zitieren, geben Sie bitte die Quelle „Meine Kita, Ausgabe 1/2019“ an.

Die Meine Kita-Redaktion finden Sie auf der didacta – die Bildungmesse, vom 19. bis 23. Februar in Köln, in Halle 8, Stand B49.

Weitere Informationen zu Meine Kita – Das didacta Magazin für die frühe Bildung

Meine Kita – Das didacta Magazin für die frühe Bildung informiert viermal jährlich über aktuelle Themen aus der Frühpädagogik, die neuesten wissenschaftlichen Ansätze und gibt praktische Tipps und Anregungen für die tägliche Arbeit. Hier finden Sie weitere Informationen sowie die Anmeldung für den Newsletter.

Herausgeber des Magazins ist die Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH. Chefredakteur ist der renommierte Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis. Realisiert wird Meine Kita von der AVR GmbH in München, die zugleich Sitz der Redaktion ist.

Ansprechpartner

Ansprechpartner AVR / Redaktionsleitung:
Tina Sprung
Weltenburger Straße 4
81677 München
Telefon: 089 - 41 96 94 21
E-Mail: tsprung@avr-verlag.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden