Schlaumäuse-Deutschland-Tour: Microsoft unterwegs im Auftrag der Sprache

Tourstart für die Microsoft Bildungsinitiative ["Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache"](http://www.schlaumaeuse.de/): Gemeinsam mit Mitgliedern des Deutschen Bundestages und weiteren prominenten Unterstützern setzt das Unternehmen Sprachförderung, Medienkompetenz und Integration auf den Bildungsplan und geht in diesem Jahr bereits zum vierten Mal auf große Deutschland-Tour. Einen Monat sind die Mäuse "Lette & Lingo" mit dem Schlaumäuse-Bus bundesweit in rund 30 Kindertagesstätten zu Besuch. Im Gepäck haben sie ein umfangreiches Förderpaket, das Kinder im Vorschulalter mit Sprache und Medienkompetenz für die Zukunft rüstet, und ihnen so den Weg in die digitale Gesellschaft bereitet. Vertreter aus Politik und Gesellschaft sowie prominente Botschafter wie Fußballtrainer Felix Magath oder Moderatorin Bettina Cramer unterstützen die Schlaumäuse-Deutschland-Tour, die seit vielen Jahren fester Bestandteil des gesellschaftlichen Engagements von Microsoft Deutschland ist.

30.03.2015 Pressemeldung Microsoft Deutschland GmbH

Deutschlands Kinderzimmer sind digital – so lautet die Kernaussage des aktuellen LBS-Kinderbarometers, für das 11.000 Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren befragt wurden. Bereits 58 Prozent der Kinder dieser Altersgruppe besitzen ein eigenes Smartphone, lediglich sieben Prozent haben keinen Zugriff auf das Internet. Für Inger Paus, Leiterin des gesellschaftlichen Engagements bei Microsoft Deutschland, ist klar, was diese Zahlen bedeuten: "Kinder, die heute den Kindergarten oder die Grundschule besuchen, werden in einer digitalen und vernetzten Welt erwachsen. Sie werden anders studieren und arbeiten, als wir es heute kennen", so Paus. "Der Bildungserfolg von Kindern wird künftig in einem immer größeren Maße davon abhängig sein, ob sie kompetent mit digitalen Medien umgehen können. Hier leisten wir mit dem Sprachförderungsprogramm der Schlaumäuse seit vielen Jahren einen wichtigen Beitrag." Die Bildungsinitiative von Microsoft setzt sich dafür ein, Kinder bereits im Vorschulalter im Umgang mit neuen Medien zu fördern und ihre Sprachentwicklung zu unterstützen.

Auf dem Bildungsplan stehen Sprache, Medienkompetenz und Integration Ende März fällt der Startschuss für die vierte Schlaumäuse-Deutschland-Tour, die zuerst im Kindergarten Zwergenburg im thüringischen Elgersburg Halt macht. Dort und in vielen weiteren Einrichtungen freut man sich bereits auf das Schlaumäuse-Sprachförderpaket, das in Form eines ElitePad 1000 G2, einem robusten Tablet des Hardware-Partners HP, mit der neuesten Version der Schlaumäuse-Lernsoftware durch Microsoft und ein Mitglied des Deutschen Bundestages überreicht wird. Als prominente Botschafter für die Deutschland-Tour engagieren sich in diesem Jahr Moderatorin Bettina Cramer und Fußballtrainer Felix Magath.

Die Deutschland-Tour steht unter dem Dach der drei thematischen Säulen Sprache, Medienkompetenz und Integration. Mit den Schlaumäusen erlernen Kinder spielerisch sprachliche Fähigkeiten und den Umgang mit einem modernen digitalen Medium. Dabei profitieren auch Jungen und Mädchen aus sozial schwächeren Familien oder mit Migrationshintergrund von der Bildungsinitiative: "Über die Schlaumäuse-Tour erreichen wir auch Kinder, die zu Hause nur wenig Möglichkeiten haben, sich mit neuen Technologien spielerisch Wissen anzueignen", unterstreicht Inger Paus. "So können wir möglichst vielen jungen Menschen die Chance auf Bildung, beruflichen Erfolg und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen." Die Erzieherinnen und Erzieher in den Einrichtungen, die während der Tour besucht werden, erhalten eine professionelle Einführung in das Programm sowie Tipps zur frühkindlichen Sprachförderung durch Experten für E-Learning-Konzepte.

Schlaumäuse – eine Erfolgsgeschichte seit zwölf Jahren

Die im Jahr 2003 von Microsoft Deutschland GmbH gegründete Initiative "Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache" unterstützt inzwischen mehr als 11.000 Kindertagesstätten und Kindergärten bei der Förderung der Sprachkompetenz von Vorschulkindern. Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und soll Erzieherinnen und Erzieher sowie Eltern ermutigen, für die Kinder ein sprachanregendes Umfeld zu schaffen, um deren Neugier und natürliches Interesse an der Sprache sowohl im Kita- als auch im Familien-Alltag aufzugreifen. Eigens dafür wurde eine Lernsoftware entwickelt, mit der Kinder bereits im frühen Alter spielerisch die Welt der Sprache entdecken können. Die aktuelle dritte Version der Schlaumäuse-Software wurde von Didaktikexperten mit wissenschaftlicher Begleitung der Universität Erfurt entwickelt und wurde mit mehreren Bildungspreisen ausgezeichnet. Sie steht kostenfrei als Windows 8-App im Windows Store, als Desktop-Version zum Download für Windows 7 sowie als Web-Applikation zur Nutzung im Browser bereit.




Hintergrundinformationen sowie Bildmaterial zu den Schlaumäusen: aka.ms/schlaumaeuse sowie unter www.schlaumaeuse.de.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, USA, des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 77,85 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2013; 30. Juni 2013). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2013 betrug 26,76 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 36.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Ansprechpartner

Microsoft Deutschland GmbH
Microsoft Newsdesk
Walter-Gropius-Straße 5
80807 München
Telefon: +49 89 31 76 5000
Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr zu erreichen.
E-Mail: prserv@microsoft.com
Web: www.microsoft.com/germany/presseservice


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden