Wo Zahlen zu Freunden der Kinder werden

Wenn sich erfolgreiche Kinderbuchautoren und der spezialisierte Lernspielverlag IQ-Spiele zusammen tun, dann lässt der Erfolg nicht lange auf sich warten: Das Buch und das gleichnamige Lernspiel "Komm mit ins Zahlenland" erfreuen immer mehr Kinder, Erzieher und Eltern. Das Zahlenland-Konzept gehört mittlerweile zum Standard in Kindergärten. Nach 40.000 verkauften Exemplaren kommt jetzt die 2. Auflage des Buchs von Gerhard Friedrich, Viola de Galgóczy und Barbara Schindelhauer auf den Markt. "Kinder, nehmt euch an die Hand, wir wandern froh ins Zahlenland" – so beginnt die Musik-CD, die dem Bestseller-Buch beiliegt und die Kleinen im Vorschulalter einlädt, ein Land voller Bewegung, Musik, Märchen und Abenteuern, ein Land voller Freude und Spaß zu erkunden: Das Land der Zahlen nämlich.

17.01.2011 Pressemeldung IQ-Spiele GmbH

Der Erfolg kommt nicht von ungefähr, verbindet das in dieser Form einmalige Konzept einerseits wissenschaftlich unumstrittene Erkenntnisse, was das Lernen im frühen Kindesalter anbetrifft, andererseits auch wichtige Elemente musikalischer Früherziehung. Spielerisch-emotional lernen die Kinder, die sich mit ihren Eltern oder Erzieherinnen auf den Weg ins Zahlenland machen, den Zahlenraum von 0 bis 10 kennen. Automatisch verinnerlichen die Kinder so wichtige "Vorläuferfähigkeiten" im mathematischen Bereich, die später als Grundlage in der Schule gefordert sind. "Die Grundlagen für den Schulerfolg werden bereits vor der Schulzeit gelegt", ist sich die Fachwelt einig. Die Vorläuferfähigkeiten in der Mathematik sind der Mengenaspekt, der Ordnungsaspekt, die Zerlegbarkeit der Zahlen (Rechenaspekt), das Erlernen der Ziffernbilder sowie die simultane Zahlerfassung.

Was sich nun sehr wissenschaftlich anhört (und tatsächlich als Grundlage von "Komm mit ins Zahlenland" bewusst konzipiert ist), stellt sich für Kinder, Eltern und Erzieher als eine spannende Reise ins Zahlenland. Man erreicht es über den Zahlenweg, und in ihm gibt es Zahlengärten, Zahlenhäuser und Zahlentürme, in denen die Zahlen als Freunde der Kinder wohnen. Weitere Identifikationsfiguren der Kinder werden schnell der Zahlenkobold Kuddelmuddel, der alles durcheinander bringt, sowie die Zahlenfee Vergissmeinnicht, die den Kindern immer wieder hilft, Ordnung in ihre Zahlenwelt zu bringen. Der Kreativität, dem Einfallsreichtum und der Gestaltungsfreiheit von Kindern, Eltern oder Erziehern sind in der Zahlenstadt Tür und Tor geöffnet. Sprache, Motorik, Musikalität, soziale Kompetenz, Lernmotivation, Selbstvertrauen und Allgemeinwissen werden auf dem Weg ins Zahlenland gefördert und gefordert. Zu Recht nehmen die Autoren Privatdozent Dr. Gerhard Friedrich (Schwerpunkte: Mathematik, Neurobiologie und Erziehungswissenschaft), die Musikerin Viola de Galgóczy sowie Barbara Schindelhauer (Leiterin des Instituts für vorschulisches Lernen www.ifvl.de) Ganzheitlichkeit für die Konzeption von "Komm mit ins Zahlenland" in Anspruch.

Mit dem Verlag IQ-Spiele haben die Autoren den richtigen Partner mit an Bord. IQ-Spiele (www.iq-spiele.de) bietet Lernspiele mit neurologischem Konzept. Der Verlag zieht sein Wissen und seine Erfahrung aus zwei angeschlossenen Logopädie-Praxen südlich von München, einem Fortbildungsinstitut und aus über 30 Jahren praktische und theoretische Tätigkeit mit dem lernenden Menschen. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass das Lernspiel "Komm mit ins Zahlenland" für den Deutschen Lernspielpreis nominiert wurde das Konzept wissenschaftlich hervorragend evaluiert ist.

Weitere Informationen und Kauf unter:
www.iq-spiele.de
www.ifvl.de

Ansprechpartner

IQ-Spiele GmbH
Walchstadter Straße 19
82057 Icking
Web: http://www.iq-spiele.de

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden