© Photographee.eu/Shutterstock
Förderung

1.000 zusätzliche Tenure-Track-Professuren

Heute wurden die Förderentscheidungen in der zweiten Bewilligungsrunde des Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses getroffen: Deutschlandweit werden nun insgesamt 1.000 Tenure-Track-Professuren zusätzlich gefördert. mehr

© www.pixabay.de
Erklärung

Trennung von Forschung und Bildung endlich beseitigt

Der HRK-Präsident zur geplanten Neustrukturierung der Europäischen Kommission. mehr

11.09.2019 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.de
Ländervergleich

Immer mehr Menschen streben hohe Qualifikationen an

In Deutschland beginnen immer mehr Menschen hochqualifizierende Bildungsgänge. Im Jahr 2017 haben 6 von 10 Menschen eines Altersjahrgangs ein Hochschulstudium oder ein hochqualifizierendes berufsorientiertes Bildungsprogramm wie eine Meister-, Techniker- oder Erzieherausbildung aufgenommen. mehr

11.09.2019 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Statistik

266.200 Euro Drittmittel je Uni­ver­si­täts­professorin und -professor im Jahr 2017

Die RWTH Aachen hat im Jahr 2017 unter den deutschen Universitäten die meisten Drittmittel eingeworben. Mit 294 Mio. Euro lag die RWTH Aachen wie schon in den vergangenen Jahren auf Platz 1 bei der Drittmittel-Ausstattung. Im Durchschnitt warb eine Professorin bzw. ein Professor an einer deutschen Universität 266.200 Euro Drittmittel ein. mehr

10.09.2019 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Anhörung

Wirtschaft begrüßt Forschungsförderung

Vertreter der deutschen Wirtschaft haben die von der Bundesregierung geplante Einführung einer steuerlichen Forschungsförderung begrüßt. mehr

09.09.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Förderung

Mit dem Deutschlandstipendium zu mehr Chancengerechtigkeit

Gemeinsam mit der Stiftung Studienfonds OWL lädt das Bundesministerium für Bildung und Forschung am 5. und 6. September zur Jahresveranstaltung des Deutschlandstipendiums nach Bielefeld ein. Hochschulen mit vorbildhaften Förderkonzepten für Vielfalt von Talent und Leistung unter den Studierenden werden ausgezeichnet. mehr

© www.pixabay.de
Neue Studien

Geisteswissenschaftler: Bessere Berufschancen als gedacht

Philosophen, Linguisten, Historiker und Ethnologen haben es auf dem Arbeitsmarkt schwer, glauben viele. Neue Studien des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) und des Stifter­verbandes, gefördert von der Gerda Henkel Stiftung, zeigen jedoch: Die beruflichen Perspektiven von Geisteswissen­schaftlern sind deutlich besser als oft angenommen. mehr

© www.pixabay.com
Austausch

Hochschulen in Niedersachsen und Schottland wollen enger kooperieren

Niedersachsens und Schottlands Hochschulen wollen ihre Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung, Studium und Lehre intensivieren. Thümler: „Ermutigendes Zeichen für die Zusammenarbeit in Wissenschaft und Forschung in Zeiten des Brexit.“ mehr

© www.pixabay.de
Studie

Wer ist Datenliterat?

Kompetenz im Umgang mit Daten – gerne als das Öl des 21. Jahrhunderts bezeichnet – gewinnt immer mehr an Bedeutung. Hochschulen geraten dadurch in die Pflicht, ihren Studierenden diese sogenannte Data Literacy zu vermitteln. Doch wie lässt sich messen, wie gut jemand die Sprache der Daten versteht oder selbst spricht? mehr

© www.pixabay.de
Förderung

Forschung und Innovation transparenter machen

Ab September 2019 arbeiten weitere sieben Forschungsprojekte an der Verbesserung der Forschungs- und Innovationsindikatorik. mehr