© www.pixabay.de
Notlage

150.000 Mal Überbrückungshilfe für Studierende

Die Studenten- und Studierendenwerke haben bisher rund 150.000 Mal Überbrückungshilfe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) an Studierende in pandemiebedingter Notlage ausbezahlt. mehr

07.10.2020 Pressemeldung Deutsches Studentenwerk

© www.pixabay.de
Analyse

BAföG, Stipendien & Co.: Studien­finanzierung 2020

Die Zahl der Studierenden in Deutschland ist seit 2005 um fast eine Million gestiegen, die der BAföG-Empfängerinnen und -Empfänger aber gleichzeitig deutlich gesunken. Eine aktuelle CHE Publikation veranschaulicht die Entwicklung der wichtigsten Finanzquellen im Studium und zeigt den Handlungsbedarf im Bereich der Studienfinanzierung auf. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

4.600 Studierende waren zuletzt jünger als 18 Jahre

Mit dem Herbst startet für die Studierenden an Deutschlands Hochschulen das neue Wintersemester. Von den rund 2,9 Millionen Studierenden, die zum Wintersemester 2019/2020 an deutschen Hochschulen eingeschrieben waren, waren rund 4.600 jünger als 18 Jahre. mehr

06.10.2020 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.com
Studie

Wissenschaftsminister Sibler zieht gemeinsam mit Hochschulen Bilanz

Eine Bilanz zum digitalen Sommersemester 2020 zog der bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler vergangene Woche zusammen mit den Verantwortlichen an Bayerns Hochschulen sowie Studierendenvertretern. mehr

© www.pixabay.de
Projekt

Was hemmt die wissenschaftliche Karriere vieler Frauen?

Frauen sind im Wissenschaftsbetrieb unübersehbar unterrepräsentiert. Trotz großer Anstrengungen der Hochschulen bei der Frauenförderung setzen deutlich weniger Frauen als Männer ihre begonnenen Qualifikationen für eine Wissenschaftskarriere langfristig fort. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Hochschulen meistern Umstellung auf Corona-Krisenmodus überraschend gut 

Deutsche Hochschulen haben auf die Corona-Pandemie in einem rasanten Tempo reagiert und im Sommersemester 2020 fast ihre gesamte Lehre (91 Prozent) digital angeboten. Der Hälfte der Hochschulen (54 Prozent) gelang die Umstellung sogar innerhalb von 14 Tagen. mehr

© Laurence Chaperon
Künstliche Intelligenz

BMBF fördert die Arbeitsforschung mit 21,5 Millionen

Am heutigen Donnerstag starten die ersten beiden "Regionalen Kompetenzzentren der Arbeitsforschung" in Ostwestfalen-Lippe und dem Rhein-Main-Gebiet. Sie verfolgen das Ziel, die Arbeitsforschung enger mit der Hochschulausbildung und der betrieblichen Praxis zu verzahnen. mehr

© www.pixabay.com
Förderung

Internationalisierung der Lehramtsausbildung 

Mit dem Programm „Lehramt.International“ fördert der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Projekte zur Internationalisierung der Lehramtsausbildung an deutschen Hochschulen. mehr

© www.pixabay.de
EU-Forschungspolitik

Bundesländer fordern Weiterentwicklung des Europäischen Forschungsraums

Stärkung der Hochschulen sowie 120 Milliarden Euro für Wissenschaft und Forschung: Diese und weitere Forderungen übergab Ministerin Pfeiffer-Poensgen mit ihrer Amtskollegin aus Mecklenburg-Vorpommern gestern an die EU-Kommission. mehr

© www.pixabay.de
Bilanz

Mit Bravour?

Hochschulen ziehen in ihren Pressemitteilungen in der Regel ein positives Fazit, wenn sie erklären, wie sie zum Sommersemester innerhalb kurzer Zeit ihre Lehre auf „Virtuelles Studium“ umgestellt haben. Von Rahel Weldemariam mehr