Rundum-Paket für die Bewerbung auf Englisch

Viele Hochschulabsolventen träumen von einer internationalen Karriere. Doch vor dem gut dotierten Job in New York, London oder Sydney steht das, was den meisten auf Deutsch schon schwer fällt: die Bewerbung auf Englisch.

17.03.2004 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

"I want to make a practical." wird auch den wohlwollendsten Personalchef nicht überzeugen. Wie es besser geht zeigt der Ratgeber Bewerben auf Englisch aus dem Cornelsen Verlag. Mit zahlreichen Anwendungsbeispielen, einem Bewerbungswörterbuch und Musterdokumenten auf CD-ROM, Hintergrundinformationen zum Bewerbungsablauf sowie interaktiven Übungsaufgaben und Tests unterstützt das Buch nicht nur Studierende und Hochschulabsolventen bei den wichtigsten Schritten einer erfolgreichen Bewerbung.

Wer weiß, was in einem britischen "CV" nicht fehlen darf oder was in amerikanischen "resumes" auf keinen Fall enthalten sein sollte – etwa Fotos – ist schon einmal einen Schritt weiter. Dass Diplom nicht mit "diploma" sondern besser als "degree" übersetzt wird, zeigt das Bewerbungswörterbuch, in dem sich die wichtigsten bewerbungsrelevanten Fachbegriffe nachschlagen lassen. Kommentierte Beispiele und ein Phrasebook helfen bei Schritt zwei: Ein Anschreiben, das die Bewerberin oder den Bewerber von allen anderen hervorhebt, muss erstellt werden. Sowohl den grundsätzlichen Aufbau eines Anschreibens als auch die landestypischen Feinheiten erläutert der Ratgeber. Eine Zusammenstellung von Ausdrücken und Formulierungen sorgen für den nötigen sprachlichen Schliff. Wer es noch einfacher haben möchte, kann auch den Generator zur Erstellung von Bewerbungsdokumenten auf der CD-ROM oder verschiedene Word-Vorlagen für Standardanschreiben benutzen. Ebenfalls hilfreich sind Vorlagen zur Übersetzung von Diplom- und Arbeitszeugnissen.

So praktisch diese Hilfsmittel für den schriftlichen Teil der Bewerbung auch sind, nützen sie nichts mehr, wenn der oder die Bewerber/in dem Personalchef gegenüber sitzen. Weil hier nur eine konsequente Vorbereitung hilft, bietet Bewerben auf Englisch neben Sprachbeispielen auch zahlreiche interaktive Übungen und Tests, mit denen die eigenen Fertigkeiten überprüft und ausgebaut werden können. Eine kommentierte Linksammlung ermöglicht darüber hinaus leichten Zugang zu den wichtigsten Jobsites sowie nützliche Informationen zu Themen wie Arbeitserlaubnis, Unternehmensinformationen, Englischtests und viele andere mehr. Weitere Informationen unter www.cornelsen-berufskompetenz.de/bewerbenaufenglisch.

Digitale Daten unter: www.cornelsen.de/presse

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden